Stadtgespräch

Ehrung für Ehrenamtliche am Hölty-Gymnasium

Für ihr langjähriges Engagement in der Bibliothek und Cafeteria des Höltys wurden Danuta Teschner und Petra Vollmer nun vom Förderverein geehrt.

Ehrung Hölty
Danuta Teschner und Petra Vollmer wurden für ihr langjähriges Engagement vom Förderverein geehrt | Foto: privat

Wunstorf (red). Ohne die Arbeit von Ehrenamtlichen fiele das Angebot am Hölty-Gymnasium geringer aus. Zwei von ihnen sind Danuta Teschner und Petra Vollmer, die sich in der Cafeteria und der Bibliothek engagieren. Teschner ist seit zehn Jahren aktiv und hat unverändert Spaß im Team. Vollmer arbeitet sogar seit bereits 15 Jahren ehrenamtlich in der Bücher- und Brötchenversorgung.

Die Pizza ist am begehrtesten

Das Angebot der Cafeteria im Hölty ist außerordentlich beliebt. In der Regel dichtgedrängt stehen die Schüler an der Theke und versuchten, etwas zu ergattern – eine Schulkantine gibt es nicht. “Die Pizza ist am begehrtesten,” sagt Teschner. Bedauerlicherweise gebe es einen Mangel an ehrenamtlichen Mitarbeitern, denn die meisten Ehrenamtlichen beendeten ihr Engagement, wenn die eigenen Kinder das Hölty verlassen. Neue Ehrenamtliche zu gewinnen ist schwierig, daher sei eine gute Beziehung im Team ein entscheidender Faktor. Ein Problem sei auch, dass alle annähmen, nur Mütter würden in der Cafeteria arbeiten. Auch Vater, Onkel, Tante dürften sich engagieren.

Ich wünsche mir, dass die Bibliothek sich noch weiterentwickelt und dass das Erlebnis des Lesens den Schülern erhalten bliebe. Danuta Teschner

Jesper Schwarzer von der Schülerzeitungs-AG führte anlässlich der Ehrung ein Interview mit den beiden Ehrenamtlichen und erfuhr dabei viel über ehrenamtliche Arbeit. Die Ehrung dieser “Heldinnen des Alltags” sei mehr als verdient, so seine Einschätzung, denn das Angebot einer Schulbibliothek, dem Herzen der Schule, und einer Cafeteria mit einem so großartigen Angebot sei keine Selbstverständlichkeit und würde von allen Schulangehörigen sehr geschätzt. Dies könne er aus eigener Anschauung bestätigen.

Auepost unterstützen
Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Close