Einbruchsserie in Wunstorf setzt sich fort

Am vergangenen Freitag gingen Einbrecher wieder auf Diebestour in den Wunstorfer Ortsteilen. Obwohl sie in einem Fall erfolgreich in ein Haus eindrangen, machten sie dieses Mal keine Beute.

Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wie auch in den vorangegangenen Wochen bleibt der Freitag der bevorzugte Tag für Einbrecher in Wunstorf. In der Heidorner Straße wurde am späten Freitagnachmittag mit roher Gewalt ein Fenster eines Wohnhauses aufgehebelt. Die Täter gelangten ins Innere, wo sie jedoch auf die Hausbewohnerin trafen und daraufhin die Flucht ergriffen. Durch den Einbruch entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

Zur etwa selben Zeit versuchten zwei Täter außerdem in der Steinhuder Bleichenstraße in ein Mehrfamilienhaus einzudringen. Hier wurden die Einbrecher jedoch bereits beim Aufhebelversuch des Fensters gestört und flüchteten ebenfalls unerkannt.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.