Kerze aktiviert Rauchmelder

Ein­satz für die Feu­er­wehr Luthe

Ein­satz­kräf­te vor dem Haus | Foto: Feu­er­wehr

Luthe (red). Schon den zwei­ten Ein­satz im neu­en Jahr hat­te die Luther Feu­er­wehr zu leis­ten, nach­dem sie bereits zum Kel­ler­brand in der Wunstor­fer Ost­stadt aus­ge­rückt war. Am Sonn­tag­abend alar­mier­ten auf­merk­sa­me Nach­barn die Feu­er­wehr, nach­dem ein Rauch­mel­der in der Woh­nung eines Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses ange­schla­gen hat­te.

Beim Ein­tref­fen der Luther Wehr roch es bereits im Trep­pen­haus merk­wür­dig. Die Bewoh­ner waren jedoch nicht zuhau­se, sodass die Feu­er­wehr die Woh­nungs­tür öff­nen muss­te. Der Angriffs­trupp sah sich dann jedoch nicht mit einem Brand kon­fron­tiert, son­dern ent­deck­te ledig­lich eine auf einem Ofen abge­stell­te Ker­ze, die gera­de im Begriff war, sich auf­zu­lö­sen. Der dadurch ent­stan­de­ne Qualm hat­te den Rauch­mel­der akti­viert.

Feu­er­wehr Luthe im Ein­satz | Foto: Feu­er­wehr

Die Feu­er­wehr belüf­te­te die Woh­nung und konn­te anschlie­ßend wie­der ein­rü­cken. Den auf­merk­sa­men Nach­barn sprach sie ein gro­ßes Kom­pli­ment aus.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.