Spielen im Hüpfburgen-Themen-Park

Fest­platz ver­wan­delt sich in Pira­ten-Kin­der­land

In der Zeit vom 05.07. bis 22.07.2018 ver­wan­delt sich der Fest­platz „In den Ellern“ in ein Pira­ten-Aben­teu­er­land. Der mobi­le Hüpf­burg-The­men-Park „Pira­ten-Kin­der­land“ kommt nach Wunstorf.

In der Zeit vom 05.07. bis 22.07.2018 ver­wan­delt sich der Fest­platz „In den Ellern“ in ein Pira­ten-Aben­teu­er­land. | Foto: Pira­ten-Kin­der­land

Wunstorf (red). Ab dem 05.07.2018 kön­nen sich Kin­der im mobi­len Hüpf­bur­gen-The­men-Park Pira­ten-Kin­der­land aus­to­ben. Die klei­nen Gäs­te erwar­tet ein gro­ßes Are­al mit vie­len Fun-Sta­tio­nen: Hüpf­bur­gen­land, Pira­ten­schiff, Klet­ter­wand, inter­ak­ti­ve Pira­ten­spie­le, Rie­sen­rut­sche, Wab­bel­berg, Kin­der­schmin­ken, Krab­be­lecke für die Kleins­ten, Kin­der­eisen­bahn, Was­ser­rut­sche und Rie­sen-Plansch­pool (bei war­mem Wet­ter). Dies bedeu­tet: Spiel, Spaß und Toben an der fri­schen Luft.

Alle Kin­der, die das Pira­ten-Kin­der­land als Prin­zes­sin oder Pirat ver­klei­det besu­chen, erhal­ten kos­ten­los eine Zucker­wat­te. Wäh­rend die Kin­der spie­len, kön­nen sich die Eltern in einer Ruhe­zo­ne ent­span­nen. Aber auch an das leib­li­che Wohl wur­de gedacht, der Pira­ten-Imbiss bie­tet lecke­re Spei­sen und Geträn­ke.

Ver­an­stal­tungs­in­for­ma­tio­nen
05.07. bis 22.07.2018
14 Uhr bis 19 Uhr, sonn­tags von 11 Uhr bis 19 Uhr, mitt­wochs Ruhe­tag
Fest­platz „In den Ellern“, 31515 Wunstorf
Kin­der 8 €, mit Ermä­ßi­gungs­kar­te 7 €. Für beglei­ten­de Erwach­se­ne ist der Ein­tritt frei. Für Kin­der­gar­ten­grup­pen, Schul­klas­sen und Behin­der­ten­hei­me wer­den attrak­ti­ve Grup­pen­prei­se ange­bo­ten.
Quelle Piraten-Kinderland
- Anzeige -
Werben auf auepost.de

7 Kommentare
  1. Christiane Elpunkt meint

    Jana Scha

  2. Susanne Chopty meint

    Wieb­ke Bes­po­ke

  3. So Mat meint

    Katha­ri­na San­ner

  4. Barbara Deicke meint

    Si Krü

    1. Si Krü meint

      Ohh ab heu­te…

  5. Sandy Werk meint

    Fabi­en­ne Ebert-Blü­mel

  6. Barbara Deicke meint

    Kat­rin Bonau

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.