Feu­er beim Bau­markt

Kei­ne Zeit für eige­ne Abküh­lung hat­te die Feu­er­wehr heu­te am frü­hen Nach­mit­tag. Eine beim Toom-Bau­markt ste­hen­de Papier­pres­se brann­te.

Lösch­ar­bei­ten an der Papier­pres­se | Foto: Feu­er­wehr Wunstorf

Wunstorf (red). Heu­te Nach­mit­tag gegen kurz vor halb zwei wur­de die Feu­er­wehr alar­miert. Eine Papier­pres­se, die neben dem Bau­markt in der Indus­trie­stra­ße stand, war heiß gelau­fen. Mit­ar­bei­ter hat­ten den Rauch bemerkt und die Feu­er­wehr alar­miert. Par­al­lel dazu wur­de das Bau­markt­ge­bäu­de, in das der Rauch auch hin­ein­zog, geräumt.

Wei­te­re Atem­schutz­trä­ger rücken an

Die Orts­feu­er­weh­ren aus Wunstorf und Luthe waren mit acht Feu­er­wehr­fahr­zeu­gen und ins­ge­samt 34 Kräf­ten im Ein­satz. Die ers­ten ein­tref­fen­den Ein­satz­kräf­te stell­ten einen Brand im vor­de­ren Teil des Con­tai­ners, der mit einer För­der­schne­cke ver­se­hen ist, fest. Wei­te­re Feu­er­wehr­leu­te mit Atem­schutz­ge­rät wur­den nach­alar­miert, so dass am Ende acht Atem­schutz­trä­ger­trupps bereit­stan­den.

Atem­schutz­trä­ger auf dem Bau­markt­ge­län­de | Foto: Feu­er­wehr Wunstorf
Lösch­ar­bei­ten an der Papier­pres­se | Foto: Feu­er­wehr Wunstorf

Der Con­tai­ner wur­de nach vor­ne gezo­gen, um dadurch den Inhalt all­mäh­lich ablö­schen zu kön­nen. Nie­mand wur­de ver­letzt, eine knap­pe Stun­de spä­ter, gegen 14.30 Uhr, konn­te der Bau­markt den nor­ma­len Geschäfts­be­trieb wie­der­auf­neh­men. Die Feu­er­wehr lob­te die Mit­ar­bei­ter des Bau­mark­tes für ihr vor­bild­li­ches Reagie­ren.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.