GroßenheidornStadtgespräch

Feuer in Mehrfamilienhaus gelegt

In Großenheidorn haben unbekannte Täter ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Polizeiabsperrung
Polizeiabsperrungsband (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Großenheidorn (red). Am Sonntagvormittag brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Großenheidorner Dorfstraße. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung: Das Feuer wurde vorsätzlich gelegt.

Kellerverschlag brennt

Nach derzeitigem Kenntnisstand hatte ein 36 Jahre alter Mitarbeiter eines Imbisses, der sich ebenfalls in dem Wohnhaus befindet, gegen 10.30 Uhr den Brand bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Noch vor dem Eintreffen der Brandbekämpfer erloschen die Flammen in dem Lagerverschlag von selbst, sodass nur geringer Sachschaden entstand.

Am heutigen Montag stellten die Brandermittler der Kriminalpolizei fest, dass das Feuer aller Wahrscheinlichkeit nach absichtlich gelegt wurde. Daher wird nun wegen Brandstiftung ermittelt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (0511) 109-5555 zu melden.

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

1 Kommentar

  1. Es mag für manchen der Lesenden ziemlich boshaft klingen, doch hier zeigt sich erneut, dass durchaus etwas an dem bösen Satz aus meiner “Glanzzeit”: “Nix in der Hose und Nix im Hirn” dran ist.

    Die Stimmigkeit des zweiten Teils dürfte -hier konkret durch den Brandstifter- inzwischen als bewiesen gelten.

    Der erste Teil bedarf mit Sicherheit der individuellen Überprüfung.
    Doch bestimmt nicht durch mich:
    DAS Elend tue ich mir dann doch nicht an.

    Dem Brandstifter scheint’s von seinen kognitiven Fähigkeiten her ausgesprochen schlecht zu gehen:
    dieser unangenehme Zeitgenosse hat sich eher keine Gedanken darüber gemacht, dass sein Zündeln hätte ganz andere Folgen haben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Close