Qualm im "Wunstorf Elements"

Feu­er­alarm im Hal­len­bad

Aus einem Übungs­dienst wur­de am Mon­tag um 21.48 Uhr noch ein ech­ter Ein­satz für die Wunstor­fer Feu­er­wehr. Im Hal­len­bad qualm­te es.

Einsatzkräfte am Montagabend vorm Wunstorfer Hallenbad
Ein­satz­kräf­te am Mon­tag­abend vorm Hal­len­bad | Foto: Feu­er­wehr Wunstorf

Wunstorf (red). Am Mon­tag­abend, kurz vor 22 Uhr, fuhr die Wunstor­fer Feu­er­wehr mit fünf Fahr­zeu­gen zum „Wunstorf Ele­ments“. Grund für die Alar­mie­rung war die Brand­mel­de­an­la­ge, die im Hal­len­bad kurz vor Betriebs­schluss aus­ge­löst hat­te.

Qualm im Sau­na­be­reich

Die Ein­satz­kräf­te stell­ten vor Ort eine leich­te Ver­qual­mung im Sau­na­be­reich fest, auf die die Brand­mel­de­an­la­ge reagiert hat­te. Ver­mu­tet wird ein tech­ni­scher Defekt als Ursa­che für den Qualm.

Die Feu­er­wehr muss­te kei­ne wei­te­ren Maß­nah­men ergrei­fen und rück­te nach einer knap­pen hal­ben Stun­de wie­der ein. Ein ver­ant­wort­li­cher Mit­ar­bei­ter des Hal­len­bads konn­te das Objekt wie­der über­neh­men.

Kor­rek­tur­hin­weis: In der ers­ten Fas­sung war von acht Fahr­zeu­gen die Rede. Rich­tig ist, dass fünf Fahr­zeu­ge im Ein­satz waren.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.