Feuerwehr bekämpft Schornsteinbrand

Am heutigen Mittwochvormittag wurden die Feuerwehren aus Sachsenhagen nach Altenhagen alarmiert. Auch die Wunstorfer Feuerwehr rückte mit ihrem Drehleiterzug aus. Die Einsatzkräfte bereiteten sich auf einen Dachstuhlbrand vor.

Feuerwehren aus Sachsenhagen und Wunstorf im Einsatz am betroffenen Haus | Foto: Feuerwehr

Altenhagen (ds/tb). Gegen halb elf war unter dem Stichwort Dachstuhlbrand Alarm ausgelöst worden. Beim Eintreffen der ersten von insgesamt 43 Feuerwehrleuten stellte sich jedoch schnell heraus, dass nur der Schornstein brannte. Mit Unterstützung der Drehleiter aus Wunstorf konnte schnell ein Zugang zur brennenden Außenverkleidung des Schornsteines geschaffen werden.

Gleichzeitig verschaffte sich die Feuerwehr nach Rücksprache mit der Polizei Zutritt zum Haus, sodass ein Trupp Atemschutzträger in das Gebäude vordringen konnte.
Mit Hilfe einer Wärmebildkameras wurde dann sowohl innen als auch außen der Bereich rund um den Schornsteins kontrolliert.

Knapp eine Stunde später war das Feuer gelöscht, die Feuerwehren konnten das Gebäude wieder an den Hausbesitzer übergeben.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.