Feuerwehr verhindert Garagenbrand

Ein Heckenbrand in der Wunstorfer Nordstadt ließ am Nachmittag die Feuerwehr ausrücken. Die Hecke wurde gelöscht, bevor das Feuer auf Gebäude übergreifen konnte.

Löscharbeiten an der brennenden Hecke | Foto: Feuerwehr Wunstorf

Die Wunstorfer Feuerwehr wurde heute Nachmittag gegen halb drei zu einem Heckenbrand in der Heinrich-Heine-Straße alarmiert. Eine etwa zweieinhalb Meter hohe Hecke stand ausgedehnt in Flammen. Das Feuer drohte auf die angrenzende Garage überzugreifen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten 400 Liter Wasser ein, um den Brand zu löschen.

Die Hecke des Grundstücks grenzte direkt an eine Garage | Foto: Feuerwehr Wunstorf

Wie das Feuer entstand, ist unklar. Die Feuerwehr war mit neun Personen und einem Fahrzeug im Einsatz. Es entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.