Stadtgespräch

Finanzielle Unterstützung für Vereine und Verbände

Wunstorfer Vereine und Verbände haben die Möglichkeit, bis zum 31. Mai 2019 Zuschüsse für die Vereinsarbeit zu beantragen.

Wunstorf (red.) Auch in diesem Jahr wurden im Haushaltsplan 2019 für alle Ortsräte der Stadt Wunstorf Sonderhaushaltsmittel eingeplant.

Unterstützt werden  Heimatvereine, Sportvereine, Kleintierhalter-, Kleingärtner-Vereine, Feuerwehren, Kyffhäuserkameradschaften sowie Vereine und Verbände der Gesundheitspflege. Gefördert werden zudem kulturelle Veranstaltungen (außer für Kulturring  Wunstorf und kulturelle Veranstaltungen der Stadt), Schützen- und Volksfeste (außer Wunstorf) sowie Veranstaltungen der Heimatpflege und des Brauchtums in der Ortschaft. Altenclubs können Zuwendungen u. a. für Altenveranstaltungen, Altenbegegnungen und Weihnachtsfeiern beantragen. Jugendverbände und Jugendgruppen können von finanziellen Mitteln für Materialbeschaffungen sowie für den Bau, die Renovierung und Einrichtung von Jugendräumen profitieren. Unterstützt wird auch die  Repräsentation der Ortschaft und Wohlfahrtsverbände (außer Fördermaßnahmen an Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen, CDU-Frauenvereinigung und Selbsthilfegruppen, Alkoholikerberatung).

Zur Vorbereitung und Vergabe der Zuschüsse durch die Ortsräte werden alle Vereine und Verbände der Stadt Wunstorf gebeten, ihre Zuschussanträge unter Angabe der genauen Anschrift, des Verwendungszweckes und der Bankverbindung spätestens bis zum  31. Mai 2019 bei der Stadt Wunstorf – Rats- und Bürgermeisterbüro – Südstraße 1, einzureichen.

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Close