Stadtgespräch

Verfügungen angepasst

Generelle Maskentragepflicht in der Fußgängerzone auf Tageszeiten begrenzt

Im Steinhuder Promenadenbereich gilt tagsüber generelle Maskentragepflicht, in der leeren Wunstorfer Fußgängerzone darf am späten Sonntagnachmittag und nachts nun die Maske abgenommen werden.

Polizei in der Wunstorfer Fußgängerzone
Polizeikontrolle in der Innenstadt | Foto: Daniel Schneider

Hannover/Wunstorf/Steinhude (red). Bislang forderte die Polizei Maskenlose in der Fußgängerzone entsprechend der Bestimmungen korrekterweise auch zum Aufsetzen der Maske auf, wenn weit und breit kein anderer Mensch zu sehen war. Das ändert sich nun zumindest in den Abendstunden und am späten Sonntagnachmittag: Die Region Hannover hat ihre Allgemeinverfügungen überarbeitet, so dass auch in der Wunstorfer Fußgängerzone nun nachts und am Sonntag keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung mehr gilt. Nur montags bis samstags zwischen 8 Uhr und 18 Uhr sowie sonntags von 10 Uhr bis 16 Uhr ist eine Maske auf jeden Fall zu tragen.

Generell besteht unter freiem Himmel jedoch dann die Pflicht zum Maskentragen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Generelle Maskenpflicht gilt zudem zwischen 10 Uhr und 16 Uhr an der Steinhuder Uferpromenade zwischen Strandterrassen und Deichstraße.

- Anzeige -

Verschärfungen im ÖPNV-Umfeld

An Haltestellen, Bahnhöfen und Fähranlegern sowie auf den Wegen dorthin, zum Beispiel Fußgängertunnel und Fußgängerunterführungen, gilt ohne Mund-Nasen-Schutz ein Betretungs- und Benutzungsverbot. Die Maskenpflicht gilt zudem weiterhin in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, ausgenommen davon ist nur das Fahrpersonal.

Ausnahmen

Ausnahmen von der Maskenpflicht bestehen weiterhin z. B. für Menschen, die andauernd beruflich eine schwere körperliche Tätigkeit ausüben, die aufgrund schwerer psychischer, geistiger oder körperlicher Beeinträchtigungen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können und bei denen dies ärztlich bescheinigt ist sowie für Kinder unter sechs Jahren.

Wer Sport treibt, kann unmittelbar während der Ausübung auf eine Maske verzichten, muss aber sonst auf allen Sportanlagen und in allen dazugehörigen Gebäudeteilen, etwa in der Umkleide und auf dem Weg dorthin, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Volksbank Nienburg

9 Kommentare

    1. “Ich hoffe, dass jemand auch dem Virus Bescheid gegeben hat, zu welcher Uhrzeit es sich verbreiten darf und wann nicht.” => Ist gar nicht nötig! Das Virus ist doch schlau: es befällt sowieso nur den einfachen Pöbel, um Politiker macht das Virus einen großen Bogen!! Steht doch in der neuesten Corona-Verordnung drin:
      https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html
      Zitat:
      ” §2
      Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot
      (1)…
      (2)…
      (3) Die Kontaktbeschränkungen nach Absatz 1 und das Abstandsgebot nach Absatz2 gelten nicht
      1. …
      2. (gestrichen)
      3. …
      4. im Zusammenhang mit der Wahrnehmung eines politischen Mandats,
      5. bei Veranstaltungen und Sitzungen des Niedersächsischen Landtags, seiner Gremien und Fraktionen und von kommunalen Vertretungen, deren Gremien, Fraktionen und Gruppen sowie bei Versammlungen von Parteien und Wählergruppen zur Aufstellung ihrerBewerberinnen und Bewerber nach den jeweiligen wahlrechtlichen Regelungen für bevorstehende Wahlen

      §3
      Mund-Nasen-Bedeckung
      (4) Absatz 1 gilt nicht
      1. …
      2. …
      3. im Zusammenhang mit der Wahrnehmung eines politischen Mandats,
      4. bei Veranstaltungen und Sitzungen des Niedersächsischen Landtags, seiner Gremien und Fraktionen und von kommunalen Vertretungen, deren Gremien und Fraktionen”
      Zitat ende. Also: Politiker werden und “schwupps” bleibt das Virus weg!

  1. Schwachsinn. Genau, hoffentlich hält der Virus sich auch an die Uhrzeiten ! Wegen so einen Mist müssen die Läden am Ende noch länger zu lassen ,weil die Zahlen nicht runter gehen. Man könnte nur noch ko….

  2. Sag mal, meint ihr das wirklich ernst?
    Die Maskenpflicht ersetzt anscheinend immer mehr den gesunden Menschenverstand!?

    Zunächst sei gesagt, ich bin kein Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker oder sowas… Ich bin für Vorsicht, Abstand, für das Einhalten sinnvoller Maßnahmen und so weiter.

    Aber Maskenpflicht im Freien, in einer Innenstadt wie Wunstorf? War irgendjemand von euch in den letzten Monaten mal in der Innenstadt? Die war schon vor dem Lockdown grundsätzlich wie leergefegt. Wem es hier nicht gelingt, sogar mehr als 1,50m Abstand zu halten, der ist wirklich schön blöd.
    Es gehen sicher mehr Unternehmen kaputt, durch unnötige und übertriebene Maßnahmen als durch alles andere, weil Menschen nämlich angstgesteuert sind und oder keinen Bock mehr auf einen Einkaufsbummel haben, wenn sie sogar an der frischen Luft durch eine bekloppte Maske atmen müssen.

    Überhaupt verliert die Politik immer mehr durch völlig überzogene Maßnahmen die Unterstützung in der Bevölkerung. Alles ist einfach nur noch angstgesteuert und ziemlich unlogisch….
    Wie ernst die Politik das selber nimmt, sieht man durch die von Homberti so treffend zitierte, in die Verordnung geschriebene Befreiung von der Maskenpflicht bei Ausübung eines politischen Mandats… Das ist doch wohl ein Witz… und zwar ein ziemlich schlechter. Aber Schüler, bald sogar Grundschüler sollen täglich sechs Stunden oder mehr am Stück die Maske tragen?!
    Vielleicht sollte man mal nicht nur die Politiker und vielleicht noch Virologen nach den Folgen der Maßnahmen befragen, sondern auch mal auf Psychologen, Soziologen und andere hören. Die Spätfolgen werden wir noch sehr viel länger zu tragen haben als Corona…

  3. Wie sieht es bei Rauchern aus? Ich habe selber bis Mai 2020 geraucht, aber für mich selber ergibt es keinen Sinn wenn die Raucher in der Fußgängerzone stehen und rauchen und den Rauch mit den Aerosolen in die Luft pusten und alle anderen mit einer Mund- Nasen Bedeckung tragen müssen. Es ist alles so ein Blödsinn was da versucht und nur halbherzig durchgeführt wird, dann muss man sich auch nicht wundern. Aber meiner Meinung nach, wird es kein Leben mehr n a c h Corona geben, sondern nur noch mit dem Mist.

  4. Unbeachtet aller unsinnigen Massnahmen, sollte der gesunde Menschenverstand vorherrschen. Jeder sollte, um sich und andere zu schützen überall da eine Maske tragen, wo sich Menschen ansammeln. Wenn alle das beherzigen würde, wären wir ein grosses Stück weiter. Aber in diesem, unserem Lande sind leider sehr viele Menschen nicht mehr in der Lage zu denken, weil sie es auch nie gelernt haben. Wozu also diese unsinnigen Diskussionen?

  5. Corona ist der Rede nicht wert..)))))
    Das ein Irrsinniger Spahn und Merkel noch in Amt ist das ist Wahl und Bürger versagen… Maskenfrei so schnell wie möglich
    Wir brauchen keine Masken-Stasi sondern weniger Bundestag und weniger Flüchtlinge !!!!

    1. Sehr geehrter Antonius,
      ich glaube, dass Sie zu den Idioten gehören, die die Lage nicht verstanden haben. Aber da wir in einer Demokratie leben, können auch Leute wie Sie ihre Meinung sagen. Wenn Sie mit den Coronamassnahmen nichtg einverstanden sind, bleibt Ihnen das Rec ht unbenommen, dieses Land zu verlassen und dahin zu gehen, wo Sie glauben, dass Ihnen Freiheit gewährt wird. Nur in diesen Ländern werden gegen Sie rigerose Massnahmen verhängt.
      Leute wie Sie gehören eingesperrt.

    2. Bei Flüchtlingen müssen Sie vorsichtig sein sonst wird grit d. Sauer und schiebt Sie in den rechten FLÜGEL ! Grins lachsmiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel