GESUCHT: ehrenamtliche Richterinnen und Richter

Die Stadt Wunstorf ist derzeit, im Auftrage der niedersächsischen Justiz, auf der Suche nach Personen, die bereit sind, für die Dauer von fünf Jahren (2019 bis einschließlich 2023) als Schöffin bzw. Schöffe beim Amtsgericht Neustadt am Rübenberge und beim Landgericht Hannover tätig zu sein.

Schöffinnen bzw. Schöffen sind ehrenamtliche Richterinnen und Richter im Strafverfahren. Sie gestalten den Strafprozess mit und sind gleichberechtigt zusammen mit einem oder mehreren Berufsrichtern an der Urteilsfindung beteiligt. Durch das Einbringen ihrer Lebens- und Berufserfahrung in die Entscheidungen des Gerichts, können Schöffinnen bzw. Schöffen zu einer lebensnahen Wahrheits- und Rechtsfindung beitragen.

Eine besondere Qualifikation ist nicht erforderlich. Allerdings müssen die Bewerberinnen und Bewerber über die deutsche Staatsangehörigkeit verfügen und sollten zu Beginn der Amtsperiode nicht jünger als 25 Jahre sein und das 70. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Interessierte Personen mit Wohnsitz in Wunstorf können sich bis zum 20. Februar 2018 unter der Telefonnummer 05031/101 – 201 (bzw. per Mail Joachim.Begerow@Wunstorf.de) an Herrn Joachim Begerow im Fachdienst Recht der Stadt Wunstorf wenden, etwaige Rückfragen klären und den Bewerbungsvordruck unter Angabe ihrer postalischen Anschrift anfordern.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.