Heute ist Notruftag

Gut, wenn man ihn nicht benötigt. Aber auch gut, dass es ihn gibt, wenn man ihn benötigt: den Notruf unter 112. Doch die „Telefonnummer der Feuerwehr“ ist schon lange nicht mehr nur der direkte Draht zu den Rettern mit den roten Fahrzeugen, für Feuerwehr und Rettungsdienst. Die 112 gilt inzwischen in ganz Europa als einheitliche Notrufnummer.

Die 112 auf einem Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Luthe | Bild: Daniel Schneider

500 Millionen Menschen – ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar der europaweite „Notruftag“ statt. Auch die Wunstorfer Feuerwehr macht anlässlich dieses Tages auf die kontinentweite Erreichbarkeit aufmerksam und gibt Tipps für das richtige Verhalten beim Anrufen der 112.

Denn man sollte es kaum glauben, aber manchmal übermannt Anrufer einfach die Aufregung. Sie legen dann zum Beispiel sofort wieder auf, nachdem sie nur schnell gemeldet haben, dass es bei ihnen brennt. Niemand muss sich einen Fragenkatalog oder Merksätze merken, um einen hilfreichen Notruf abzusetzen. Die Disponenten am anderen Ende der Leitung fragen alles ab, was sie wissen müssen. Da lautet die ganz einfache Devise: Dran bleiben. Denn so erhält man auch hilfreiche Anweisungen, was man selbst in diesem Moment tun kann. Notrufe sind keine Hexerei, dafür aber Lebensretter – und das in ganz Europa!

Info: Euronotruf
Was für Amerika die 911 ist, ist für Europa die 112. Die nationalen Notrufnummern bestehen weiterhin, doch für ganz Europa einigte man sich zusätzlich auf einen gemeinsamen Nenner, damit Hilfesuchende in jedem europäischen Land sich nur eine Nummer zu merken brauchen. Es wurde die 112, die seitdem parallel zu evtl. bereits bestehenden Notrufen in den Ländern als zusätzliche allgemeine Notrufnummer dient.

Bereits 1991 wurde sie als einheitliche Notrufnummer bestimmt. Doch während selbst in Deutschland die meisten wissen dürften, welche Nummer sie im Notfall in den USA wählen müssten, steht es um das Wissen um die Europa-Notrufnummer eher schlecht.
Um hier etwas Abhilfe zu schaffen, und das Bewusstsein für die Existenz der europaweiten Notrufnummer zu stärken, wurde der 11. Februar zum Tag des Notrufs 112 auserkoren – das Datum, das die Notrufnummer quasi enthält.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.