Von Hannover nach Amsterdam

Historische E-Lokfahrt durch Wunstorf

Am Samstag, den 30. März bietet der Verein IG Schienenverkehr Ostfriesland e. V. eine Sonderfahrt von Hannover nach Amsterdam an. Die Lokomotive „E 10 1239“ macht dabei auch Zwischenstation in Wunstorf.

Historische E-Lok E 10 1239
Am Samstag, den 30. März  bietet der Verein IG Schienenverkehr Ostfriesland e. V. eine exklusive Sonderfahrt von Hannover nach Amsterdam mit einem Tagessonderzug an.

Der Sonderzug startet morgens vom Hauptbahnhof mit der historischen elektrischen Lok „E 10 1239“ und fährt von dort unter anderem über Wunstorf, Neustadt, Nienburg, Verden, Bremen, Delmenhorst,  Oldenburg, Bad Zwischenahn, Papenburg, Meppen und Bad Bentheim, wo der Wechsel auf die holländische Altbau-E Lok 1251 stattfindet. Mit dieser Lokomotive wird die Fahrt weiter in Richtung Amsterdam fortgesetzt.

Der Zug besteht aus Schnellzugwagen der 1960er Jahre, wo die Fahrgäste gemütlich in den Abteilen die Fahrt genießen können.

In Amsterdam gibt es ca. 6 Stunden Aufenthalt, wo die niederländische Hauptstadt auf eigene Faust erkundet werden kann.

Der Fahrpreis ab Hannover kostet 80 €, ab Bremen 76 €, ab Oldenburg 72 €, ab Leer 67 € pro Person für Hin- und Rückfahrt.

Die Fahrkarten sind nur im Vorverkauf auf der Homepage www.igso-online.com buchbar. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer: 04931 / 9731345 oder per E-Mail an info@igso-online.com

Die genauen Fahrzeiten werden ca. 2 Wochen vor der Fahrt auf der Homepage bekannt gegeben.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

5 Kommentare
  1. Andrea Ehrke Grupe meint

    Birgitt Steinau

  2. Daniela Rolfs meint

    Udo

  3. Birgitt Steinau meint
  4. Birgitt Steinau meint
  5. Ali Gee meint

    Manuel Jäkel… was für dich, du wolltest doch unbedingt mal ausm Keller raus und Lok fahren ✌️

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.