Während des Fahrradfahrens bestohlen

Jugendlicher Handtaschendieb am Auedamm

Diebstahl unter Radfahrern: Einer Wunstorfer Seniorin wurde heute Mittag während der Fahrt die Handtasche entwendet.

Symbolbild Polizeifahrzeug
Beschrif­tung auf einem Strei­fen­wa­gen der Wunstor­fer Poli­zei (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Am frü­hen Nach­mit­tag wur­de eine Senio­rin mit­ten in Wunstorf Opfer eines Hand­ta­schen­dieb­stahls. Gegen 12.30 Uhr war die 78-Jäh­ri­ge mit dem Fahr­rad vom Stadt­gra­ben kom­mend auf dem Aue­damm gefah­ren. Ihre Hand­ta­sche hat­te sie in den Gepäck­korb ihres Rades gelegt.

Dieb auf dem Fahrrad

Als sie etwa 30 bis 40 Meter vor der Strad­tgra­ben­brü­cke war, wur­de sie von einem ande­ren Fahr­rad­fah­rer über­holt. Der Jugend­li­che oder jun­ge Erwach­se­ne schnapp­te sich dabei die Hand­ta­sche aus dem Korb und fuhr wei­ter Rich­tung Enten­teich am Blu­men­au­er Kirch­weg.

Die Wunstor­fe­rin stürz­te wäh­rend des Dieb­stahls vom Fahr­rad und ver­letz­te sich leicht. Die Poli­zei bit­tet mög­li­che Zeu­gen der Tat, sich beim Kom­mis­sa­ri­at Wunstorf zu mel­den.

- Anzeige -
1 Kommentar
  1. Grit Decker sagt

    Okay:
    dass mit Wert­sa­chen nicht der­art leicht­sin­nig umge­gan­gen wer­den darf, ist zwar all­ge­mein bekannt, den­noch ist es mehr als kac***dreist, dass hier lei­der wie­der ein­mal die Situa­ti­on über­grif­fig aus­ge­nutzt wur­de.
    Erfah­rungs­ge­mäß wird der Kerl nicht mehr geschnappt, der die alte Dame nicht aus­schließ­lich mate­ri­ell geschä­digt hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.