Müllsammelaktion

Kinderpullis, ein Schuh und Fahrradreste im Blumenauer Wäldchen

Eine weitere von Wunstorfs grünen Lungen ist nun noch grüner: gestern wurde das Blumenauer Wäldchen von Müll befreit.

Müllsammelaktion im Blumenauer Wäldchen
Teil­neh­mer der Akti­on | Foto: Fried­lies Reschke

Wunstorf (red). Am Sonn­tag­nach­mit­tag wur­de das Blu­men­au­er Wäld­chen ein gan­zes Stück sau­be­rer: Die Mit­glie­der der Face­book­grup­pe „Wir sind Wunstorf – gemein­sam sind wir stark“ waren wie­der in Akti­on getre­ten und hat­ten sich zu ihrer monat­li­chen Müll­sam­mel­ak­ti­on getrof­fen. Doch dies­mal beka­men sie auch pro­mi­nen­te Unter­stüt­zung aus der Wunstor­fer Fri­days-for-Future-Bewe­gung.

Ein halbes Fahrradersatzteillager

Vier der hie­si­gen Kli­ma­st­reik-Orga­ni­sa­to­ren zogen sich eben­falls die Arbeits­hand­schu­he an und füll­ten Säcke und den selbst mit­ge­brach­ten Bol­ler­wa­gen mit Unrat, der im Wäld­chen ver­streut lag. Und davon kam eini­ges zusam­men. Alte Klei­dung, dar­un­ter zwei Kin­der-Fleece-Pull­over, diver­se Fahr­rad­tei­le, viel Plas­tik und Glas, sogar eine Com­pu­ter­maus waren in der Natur ent­sorgt wor­den. 10 Per­so­nen waren ins­ge­samt für eine Stun­de unter­wegs. Anschlie­ßend wur­de der gesam­mel­te Müll mit dem Anhän­ger direkt zum Bau­be­triebs­hof gefah­ren, der sich freund­li­cher­wei­se wie­der um die fach­ge­rech­te Ent­sor­gung küm­mert.

Müllsammelaktion im Blumenauer Wäldchen
Aller­hand Gerüm­pel wur­de aus dem Wäld­chen geholt | Foto: Fried­lies Reschke
Müllsammelaktion im Blumenauer Wäldchen
Der Müll wur­de anschlie­ßend direkt zur Ent­sor­gung gebracht | Foto: Fried­lies Reschke

Die Umwelt­ak­ti­vis­ten tref­fen sich an jedem ers­ten Sonn­tag des Monats um 14 Uhr zum gemein­sa­men Müll­sam­meln an wech­seln­den Orten in ganz Wunstorf. Der nächs­te Ter­min ist für den 3. Novem­ber ange­setzt. Wel­che Wunstor­fer Ecke dann von Gerüm­pel befreit wird, steht noch nicht fest.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.