Schützenfest Mesmerode

Körperverletzungen auf Schützenfest

Beim Mesmeroder Schützenfest kam es in der vergangenen Nacht zweimal zu Handgreiflichkeiten. Die Opfer wurden jeweils leicht verletzt.

Polizeifahrzeug Wunstorf
Fahr­zeug der Wunstor­fer Poli­zei (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Mes­mero­de (red). Auf dem Schüt­zen­fest in Mes­mero­de kam es in der Nacht vom 27. auf den 28. April gleich zwei­mal zu kör­per­li­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Zunächst wur­de gegen 0.45 Uhr ein 17-jäh­ri­ger Hagen­bur­ger von zwei Wunstor­fern ange­grif­fen. Die 19 und 20 Jah­re alten Män­ner atta­ckier­ten den Jugend­li­chen mit Schlä­gen und Trit­ten. Der 17-Jäh­ri­ge wur­de leicht ver­letzt.

Faustschlag ins Gesicht

Etwa eine Stun­de, kurz vor 2 Uhr, erlitt ein 19-jäh­ri­ger Wunstor­fer einen Faust­schlag ins Gesicht. Auch der Wunstor­fer kam mit leich­ten Ver­let­zun­gen davon, die eben­falls nicht ärzt­lich behan­delt wer­den muss­ten. Der Täter konn­te in die­sem Fall bis­lang jedoch nicht iden­ti­fi­ziert wer­den. Die Poli­zei Wunstorf bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.

- Anzeige -
4 Kommentare
  1. Henning Steege sagt

    Zwei Män­ner? Wohl doch eher Feig­lin­ge.

  2. Noel Ua sagt

    Größ­te Lüge, der Betrof­fe­ne war zu besof­fen um irgend­et­was zu rea­li­sie­ren.. Er wur­de nur von einem geschla­gen nicht von 2 nur weil er Hass schiebt auf bei­den hat er direkt bei­de ange­zeigt…

  3. Andre Schweer sagt

    Mes­mero­de ist eh nichti so meins mal sehn ob in wuinstorf das schütz­nfest bes­ser ist

  4. Frohwalt Boedtger sagt

    Oh man o man, was wird da wegen Klei­nig­kei­ten ein Geschiss gemacht !
    Zu mei­ner Jugend­zeit ging das rich­tig zur Sache und danach hat man wie­der zusam­men gestan­den.

Antworten zu Andre Schweer
Antwort verwerfen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.