LKW-Unfall auf der A2 bei Luthe

Mehrere LKW-Unfälle legten am Dienstag den Verkehr auf der A2 in der Region vorübergehend lahm. Am Stauende gab es dann auch einen Unfall in Wunstorf.

Die LKWs verloren viel Dieselkraftstoff | Foto: Feuerwehr Wunstorf

In Braunschweig waren gleich drei LKWs in einen Unfall verwickelt, bei Garbsen gab es am späten Vormittag fast unmittelbar hintereinander zwei schwere Unfälle auf beiden Autobahnseiten.

LKWs kollidieren

Der dadurch entstandene Stau wurde weiteren LKW-Fahrern zwischen Kolenfeld und Luthe zum Verhängnis: In Fahrtrichtung Hannover, einen Kilometer vor der Abfahrt Wunstorf-Luthe, kam es zu einem weiteren Unfall.

Wunstorfer Rettungskräfte an der Unfallstelle | Foto: Feuerwehr Wunstorf

Gegen 11 Uhr rückten die Feuerwehr Wunstorf und die Feuerwehr Kolenfeld zur Unfallstelle aus. Die Feuerwehren stellten sich auf eine eingeklemmte Person ein, was sich jedoch glücklicherweise als unrichtig herausstellte; es war niemand eingeklemmt.

Ein LKW-Fahrer war jedoch verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Ein Rettungshubschrauber war auch bei diesem Unfall im Einsatz.

Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet, Rettungshubschrauber Christoph 4 landete auf dem angrenzenden Feld | Foto: Feuerwehr Wunstorf

Der Verkehr wurde an einer Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Während die Wunstorfer Retter schon wieder einrücken konnten, blieben die Kolenfelder vor Ort, ergriffen Maßnahmen gegen den massiv auslaufenden Diesel und sicherten die Unfallstelle, bis die Fahrzeuge geborgen werden konnten.

- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.