Keine Vollsperrung am Luther Weg

Luther Weg bleibt befahrbar

Eine unklare Formulierung sorgt seit gestern für Verwirrung bei vielen Wunstorfern, die sich nun bei der Stadt beschweren. Dabei war es nur eine Zeitungsente.

Bahnübergang in Wunstorf
Der Luther Weg bleibt nächs­te Woche erreich­bar – zumin­dest wenn gera­de kein Zug kommt | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Ges­tern ver­öf­fent­lich­te die Regio­bus eine Mit­tei­lung, in der von einer Voll­sper­rung des Luther Wegs ab dem mor­gi­gen Frei­tag für eine Woche die Rede war. Die­se For­mu­lie­rung wur­de von Medi­en über­nom­men und führ­te dabei zu Miss­ver­ständ­nis­sen. Vie­le Nach­fra­gen lie­fen wegen einer befürch­te­ten Voll­sper­rung des gesam­ten Luther Wegs inzwi­schen bei der Stadt auf.

Luther Weg nur unterbrochen, nicht voll gesperrt

Tat­säch­lich fin­den ab Frei­tag für eine Woche Bau­ar­bei­ten im Luther Weg statt. Doch nicht etwa der kom­plet­te Luther Weg wird für eine Woche gesperrt, son­dern nur ein klei­nes Stück auf Höhe der Haus­num­mer 59.

In der Fol­ge muss die Bus­li­nie 785 umge­lei­tet wer­den, so dass zwei Hal­te­stel­len zeit­wei­se nicht bedient wer­den; für die tem­po­rär ent­fal­len­de Hal­te­stel­le „Luther Weg“ wird ein paar Meter wei­ter eine Ersatz­hal­te­stel­le ein­ge­rich­tet.

Der übri­ge Luther weg bleibt jedoch offen, die Bau­stel­le lässt sich z. B. über die Hein­rich- und Wil­helm­stra­ße umfah­ren. Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer kön­nen sogar an der Bau­stel­le direkt vor­bei­ge­hen.

My loca­ti­on
Rou­ten­pla­nung star­ten
- Anzeige -
3 Kommentare
  1. Grit Decker sagt

    Und wie­der zeigt (e) sich:
    nicht immer und über­all ist auf Mel­dun­gen in den Medi­en ‑egal wel­cher Art- Ver­lass und denen voll­ends zu trau­en 🙁

    Sei’s drum:
    KFZ-Fah­ren­den steht eine Aus­weich-Rou­te zur Ver­fü­gung und wir „Zwei­bei­ni­gen“ auf Füßen unter­wegs wie auch Radeln­den kön­nen den Luther Weg trotz der Bau­stel­le pas­sie­ren.

    Freu­en wir uns doch. Bes­ser als sich zu „grät­zen“ alle­mal 🙂

  2. Georg GERDES sagt

    Man soll den Luther Weg und den Bahn­über­gang pfle­gen bis in alle Ewig­keit.
    Es war doch immer eine schö­ne Ent­schul­di­gung wenn man zu spät gekom­men ist.

    Tut mir leid – die Schran­ke war zu “

  3. Grit Decker sagt

    🙂 .…alles hat doch sein Gutes 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.