Gas und Bremse verwechselt

Mit dem Auto Tank­stel­len­brüs­tung durch­bro­chen

Durch das Ver­wech­seln von Gas­pe­dal und Brem­se fuhr eine 69-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin in der Wunstor­fer Kern­stadt durch die Tank­stel­len­be­gren­zung.

Tankstellenunfall
Der Polo durch­brach die Brüs­tung | Foto: Aue­post RN

Wunstorf (red). Am Frei­tag­abend, kurz vor 18 Uhr, wur­de die Poli­zei zu einer Tank­stel­le an der Kolen­fel­der Stra­ße geru­fen. Eine 69-Jäh­ri­ge hat­te beim Befah­ren des Tank­stel­len­ge­län­des Gas- und Brems­pe­dal ver­wech­selt und ihren roten VW Polo beschleu­nigt, statt ihn recht­zei­tig zum Ste­hen zu brin­gen. Dabei durch­brach die Senio­rin die Brüs­tung der Tank­stel­le zur Stra­ßen­sei­te hin, blieb jedoch auf der die­se tra­gen­den Mau­er hän­gen, so dass der Wagen nicht auf den davor ver­lau­fen­den, tie­fer­lie­gen­den Geh­weg stürz­te.

Die Fah­re­rin trug kei­ne Ver­let­zun­gen davon, und auch Unbe­tei­lig­te hiel­ten sich wäh­rend des Unfalls nicht in der Nähe des Wagens auf. Den ent­stan­de­nen Sach­scha­den bezif­fert die Poli­zei auf 4.000 Euro.

Mit 100 noch hin­ters Steu­er? Kein Pro­blem!

Zuletzt hat­te es im Janu­ar einen ver­gleich­ba­ren Unfall auf einem Park­deck an der Lan­gen Stra­ße gege­ben.

Treib­stoff­die­be

Gar nicht erst auf die Tank­stel­le fuh­ren Die­be in der fol­gen­den Nacht im Indus­trie­ge­biet Süd: Auf einer Bau­stel­le lie­ßen sie von einem Bau­fahr­zeug 200 Liter Die­sel mit­ge­hen.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

8 Kommentare
  1. Chris Madeye meint

    Upps!

  2. Jonas Knocke meint

    Hatem Omran

  3. Uwe Maria Kallas meint

    AK du Shei­se, kann pas­sie­ren.

  4. Claudia Sölle meint

    Chris­ti­an Endos Söl­le

  5. Christoph Dopheide meint

    Nils

  6. Basti g. meint

    Wenn man so ner­vös ist und Gas und Brem­se ver­wech­selt soll­te man mal auf einen ver­kehr­übungs­platz oder zur net­ten Fahr­schu­le!

  7. Sandy Werk meint

    André Huel­ke

  8. Becca Kräft meint

    Bas­ti­an Zülow
    Nico Ert­mer

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.