Einsätze am Jahresende

Moorbrand am Steinhuder Meer

Auch kurz vor Jahresende mussten Einsatzkräfte noch einmal ausrücken. In Neustadt gab es einen kleinen Moorbrand, in Wunstorf wurde in zwei Häuser eingebrochen.

Feuerwehreinsatz Moorbrand
Ein­satz der Neu­städ­ter Feu­er­wehr am 30. Dezem­ber | Foto: Feu­er­wehr

Neustadt/Wunstorf (red). Am Sonn­tag­nach­mit­tag, dem 30.12., brann­te das Moor am Stein­hu­der Meer: Gegen 16 Uhr wur­de die Neu­städ­ter Orts­feu­er­wehr zur Moor­stra­ße zwi­schen Neu­stadt und Mar­dorf alar­miert, nach­dem von Pas­san­ten Rauch­ent­wick­lung im Moor gemel­det wor­den war.

Die Feu­er­wehr rück­te mit 25 Kräf­ten und vier Fahr­zeu­gen an und lösch­te den Brand. Zur mög­li­chen Ursa­che mach­te die Feu­er­wehr kei­ne Anga­ben.

Einbrüche in Wunstorf

Auch die Poli­zei hat­te in den letz­ten Tagen meh­re­re Ein­sät­ze in der Wunstor­fer Kern­stadt auf­grund von Woh­nungs­ein­brü­chen. Am Frei­tag­abend, dem 28. Dezem­ber, bra­chen unbe­kann­te Täter eine Ter­ras­sen­tür eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses „Am Wach­weg“ auf. Bar­geld und wei­te­re Gegen­stän­de wur­den ent­wen­det.

Auch im Düen­dor­fer Weg bra­chen unbe­kann­te Täter ein. Zwi­schen dem 27. und 29. Dezem­ber nutz­ten sie die Abwe­sen­heit der Bewoh­ner, zer­stör­ten ein ein­ge­mau­er­tes Fens­ter­git­ter, öff­ne­ten das dahin­ter­lie­gen­de Küchen­fens­ter eben­falls mit Gewalt und stie­gen ein. Es wur­den Wert­ge­gen­stän­de in bis­lang unbe­kann­ter Höhe ent­wen­det.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de
3 Kommentare
  1. Florian Arndt sagt

    Jana Arndt

  2. Uwe Maria Kallas sagt

    Kannst dein Haus ver­rie­geln und ver­ram­meln die­se Gano­ven kom­men über­all rein, und komi­scher wei­se hört nie­mand die­ses Spek­ta­kel. Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen damit bist du immer fein raus.

  3. Basti g. sagt

    Kann auch nur jeden raten nichts zu sehen denn wer was sieht und mel­det hat nur Ärger mit den ver­bre­chern da die­se sofort den Namen und adres­se vom zeu­gen erhal­ten ! Selbst erlebt

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.