Lena Finch übernimmt

Neue Lei­tung im Johan­ni­ter-Flücht­lings­wohn­heim

Im Flücht­lings­wohn­heim der Johan­ni­ter am Luther Weg gab es einen Wech­sel in der Ein­rich­tungs­lei­tung. Lena Finch über­nimmt die Nach­fol­ge von Pia Lie­ber­mann.

Lena Finch_Einrichtungsleiterin_Flüchtlingswohnheim
Bernd Stüh­mann (links) begrüßt Lena Finch (rechts) als neue Ein­rich­tungs­lei­te­rin im Luther Weg. | Foto: pri­vat

Wunstorf (red). Das von der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe e. V. Orts­ver­band Wunstorf-Stein­hu­der Meer betrie­be­ne Wohn­heim für Flücht­lin­ge im Luther Weg, hat seit dem 01.02.2018 eine neue Lei­te­rin. Ein Wech­sel der Lei­tung wur­de nötig, da die bis­he­ri­ge Lei­te­rin Pia Lie­ber­mann nach Braun­schweig wech­sel­te. Die neue Lei­te­rin heißt Lena Finch. Sie wur­de 1987 in Gehr­den gebo­ren und stu­dier­te nach ihrer Schul­zeit Anglis­tik und poli­ti­sche Wis­sen­schaft in Han­no­ver. Das Stu­di­um schloss sie mit dem Bache­lor ab. Für ihr Mas­ter­stu­di­um zog es die Gehr­de­ne­rin nach Bre­men. Ihre Mas­ter­ar­beit wid­me­te sie dem The­ma Trans­kul­tu­rel­le Stu­di­en.

Wir sind sehr froh mit Lena Finch so schnell eine neue Lei­tung für unser Wohn­heim im Luther­weg gefun­den zu haben. Sie ist unse­re abso­lu­te Wunsch­be­set­zung gewe­sen und hat sich auch schon mit dem bestehen­den Team wun­der­bar zusam­men­ge­fun­den.“
Dienst­stel­len­lei­ter Bernd Stüh­mann

Wäh­rend mei­nes Stu­di­ums habe ich drei Mona­te lang in Cos­ta Rica an einer Vor­schu­le gear­bei­tet, eine Stu­di­en­rei­se nach Russ­land gemacht und eine Dok­to­ran­din bei ihrer Recher­che in Isra­el und Paläs­ti­na beglei­tet“, erzählt Finch.

Finch berich­tet wei­ter „Nach dem Stu­di­um habe ich als Tutor in einer Eng­lisch-Sprach­schu­le gear­bei­tet und habe wäh­rend­des­sen als Sprach­trai­ner für Deutsch als Fremd­spra­che bei einem pri­va­ten Bil­dungs­trä­ger ange­fan­gen. Danach war ich für den glei­chen Trä­ger als Gesund­heits­coach tätig, bevor ich mei­ne Arbeit als Lehr­kraft für Erst­ori­en­tie­rungs­kur­se bei den Johan­ni­tern in Wunstorf im Sep­tem­ber 2017 begon­nen habe.“

Seit dem 01.02.2018 arbei­tet sie nun als Ein­rich­tungs­lei­tung im Flücht­lings­wohn­heim und man merkt ihr die Freu­de über die neue Her­aus­for­de­rung an. Wich­tig sind ihr die Zusam­men­ar­beit mit ihrem Team und eben­so die Koope­ra­tio­nen mit ver­schie­de­nen Behör­den, Insti­tu­tio­nen und Ehren­amt­li­chen. Die damit ver­bun­de­ne Netz­werk­ar­beit liegt ihr per­sön­lich beson­ders am Her­zen. Für die Zukunft möch­te sie neue Impul­se set­zen und eine Fes­ti­gung der bereits vor­han­de­nen Struk­tu­ren vor Ort errei­chen.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.