Not­arzt­ein­satz­fahr­zeug steht plötz­lich im Markt­kauf

Mit einer beson­de­ren Akti­on haben die ehren­amt­li­chen Hel­fer des Johan­ni­ter Orts­ver­ban­des Wunstorf-Stein­hu­der Meer am Sams­tag im Rah­men der lan­des­wei­ten Kam­pa­gne „Hel­den bit­te mel­den“ auf sich auf­merk­sam gemacht.

Markt­lei­ter Jens Peschke (links) mit dem Team der Johan­ni­ter Wunstorf. | Foto: pri­vat

Als beson­de­rer Blick­punkt hat­ten die Hel­fer einen Ret­tungs­wa­gen vor dem Ein­gang des Lebens­mit­tel­ge­schäf­tes pos­tiert.
Die Neu­gier­de vie­ler klei­ner Besu­cher konn­te gestillt wer­den, aber auch vie­le Ängs­te konn­ten gera­de den klei­nen Besu­chern genom­men wer­den. Im Markt sel­ber hat­ten die Hel­fer dann ein Not­arzt­ein­satz­fahr­zeug direkt im Ein­gangs­be­reich pos­tiert.
Vie­le Wunstor­fer steu­er­ten den Stand der Johan­ni­ter an um sich über die akti­ve Mit­ar­beit bei den Johan­ni­tern im Ehren- und Haupt­amt zu infor­mie­ren. Auch Fra­gen zur Mit­wir­kung in der Jugend­grup­pe, dem Haus­not­ruf oder Menü­dienst wur­den beant­wor­tet oder zur Beant­wor­tung wei­ter­ge­lei­tet.
Was die Hel­fer aber beson­ders freu­te, war der viel­fach geäu­ßer­te Dank der Besu­cher am Stand.

Es war toll, wie vie­le Leu­te sich für unse­re Sache inter­es­sier­ten und sich bei uns infor­miert haben“, berich­tet Jonas Tum­brinck von den Johan­ni­tern. „Ein­mal sind wir sogar zu Hil­fe geru­fen wor­den und haben eine Pati­en­tin ver­sorgt und an den Ret­tungs­dienst über­ge­ben“, fügt er hin­zu.

Beson­ders dan­ken woll­ten die Hel­fer der Johan­ni­ter dem Team des Markt­kauf Wunstorf unter dem Markt­lei­ter Jens Peschke, das die tol­le Akti­on mög­lich gemacht hat.

Hin­ter­grund
Die Johan­ni­ter suchen mit der Kam­pa­gne „Hel­den bit­te mel­den“ lan­des­weit wei­te­re Hel­fe­rin­nen und Hel­fer für die ver­schie­de­nen Diens­te. In Wunstorf ist eine Mit­ar­beit im Bereich Sani­täts- und Ret­tungs­dienst, Jugend­ar­beit, Betreu­ung und Psy­cho­so­zia­le Not­fall­ver­sor­gung, Tech­nik und Logis­tik, aber auch im Bereich der Ein­satz­füh­rung oder Ver­pfle­gung mög­lich. Die Kam­pa­gne ist lang­fris­tig ange­legt und star­te­te am 1.November 2016. Die Wunstor­fer konn­ten schon zahl­rei­che Inter­es­sier­te bei den Diensta­ben­den begrü­ßen. Eini­ge sind auch bereits geblie­ben und enga­gie­ren sich im Team. Die ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer tref­fen sich jeweils mitt­wochs von 18:00–21:00 Uhr im Johan­ni­ter-Zen­trum-Wunstorf, Düen­dor­fer Weg 9a in Wunstorf. Die Jugend­grup­pen tref­fen sich mon­tags in der Zeit von 17:00–19:30 Uhr eben­falls im Johan­ni­ter-Zen­trum. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind unter www.helden-bitte-melden.de oder auch bei Face­book unter https://www.facebook.com/SEGWunstorf/ zu erhal­ten.
- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.