Part­ner­schafts­ver­ein Wunstorf-Flers ver­kauft Mis­teln für guten Zweck

Am 1. und 2. Dezem­ber ver­kau­fen Mit­glie­der des Part­ner­schafts­ver­eins Wunstorf-Flers auf dem Markt­platz in der Fuß­gän­ger­zo­ne Mistel­zwei­ge aus der Nor­man­die.

Bis­her wur­de im Frei­en gekocht. Dank finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung konn­te eine Schul­kü­che für das Gym­na­si­um rea­li­siert wer­den | Foto: pri­vat

Die fran­zö­si­schen Freun­de aus der Part­ner­stadt Flers rei­sen am 30. Novem­ber an und wer­den mit den deut­schen Ver­eins­mit­glie­dern von Wunstorf-Flers am Frei­tag, dem 1. und Sams­tag, dem 2. Dezem­ber ab 9 Uhr ihren Stand am Säu­len­brun­nen auf­bau­en.

Die Ein­nah­men flie­ßen in ein Hilfs­pro­jekt in Poundou/Burkina Faso. Die 40-jäh­ri­ge  Part­ner­schaft zwi­schen Flers und Poun­dou hat bereits vie­le Pro­jek­te rea­li­siert, zu denen auch die Wunstor­fer durch ihre Spen­den einen gro­ßen Bei­trag geleis­tet haben.

Auf­grund der unsi­che­ren poli­ti­schen Lage in Bur­ki­na Faso war es dem Komi­tee in Flers erst­ma­lig nach 2 Jah­ren wie­der mög­lich, nach Poun­dou zu rei­sen und die Umset­zung der Maß­nah­men zu über­prü­fen. Fran­coise Mulot, die Prä­si­den­tin in Flers, bestä­tig­te dem Part­ner­schafts­ver­ein in Wunstorf die ord­nungs­ge­mä­ße Ver­wen­dung der Gel­der. So wur­de bei­spiels­wei­se eine Trink­was­ser­lei­tung in das Gym­na­si­um gelegt, ein Ver­wal­tungs­ge­bäu­de für die Schul­lei­tung gebaut, in der Grund­schu­le Repa­ra­tu­ren vor­ge­nom­men, neue Räu­me sowie Toi­let­ten gebaut und an der Kran­ken­sta­ti­on wur­den Unter­künf­te für die Kran­ken­schwes­tern gebaut.

Ins­ge­samt wer­den 10 Fler­sia­ner den Mistel­ver­kauf in Wunstorf unter­stüt­zen und zusam­men mit den Wunstor­fer Ver­eins­mit­glie­dern Mis­tel­sträu­ße und –kro­nen gegen einen Spen­den­bei­trag abge­ben.

Am Abend des 1.12.2017 tref­fen sich die Ver­eins­mit­glie­der dann um 20 Uhr zum einem um sich die Fotos der letz­ten Flers­rei­se anzu­schau­en und Erin­ne­run­gen aus­zu­tau­schen.


Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.