Que­re­len im Stra­ßen­ver­kehr

Das ver­gan­ge­ne Wochen­en­de bot für die Wunstor­fer Poli­zei, die den Stra­ßen­ver­kehr über­wach­te, eini­ges an Über­ra­schun­gen. Gleich drei Ver­kehrs­teil­neh­mer waren mit ihren Fahr­zeu­gen unter­wegs, ohne einen Führ­schein zu besit­zen. Auch mit Fah­rer­flucht, Sach­be­schä­di­gung und einem gesund­heit­lich ange­schla­ge­nen Fah­rer muss­te sie sich beschäf­ti­gen.

Sym­bol­bild: Poli­zei­be­am­ter mit Anhal­tekel­le | Foto: Poli­zei­in­spek­ti­on Nienburg/Schaumburg

Am Sams­tag waren es ein 65-Jäh­ri­ger und ein 21-Jäh­ri­ger, bei­de aus Wunstorf, die mit ihren Motor­rol­lern füh­rer­schein­frei fuh­ren. Die Beam­ten stopp­ten sie in der Adolf-Oes­ter­held- und der Georg­stra­ße. Am Sonn­tag war es ein 27-jäh­ri­ger Garb­se­ner, der mit sei­nem Auto eben­falls ohne Füh­rer­schein in der Sude­ten­stra­ße unter­wegs war. Allen drei­en wur­de die Wei­ter­fahrt unter­sagt und jeweils ein Straf­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet.

Fah­rer­flucht bei McDo­nalds

Am Sams­tag­abend wur­de ein roter VW Polo auf dem McDo­nalds-Park­platz Opfer eines ande­ren Fah­rers, der offen­bar mit dem Par­ken über­for­dert war. Der Polo wur­de an der hin­te­ren rech­ten Stoß­stan­ge demo­liert, es ent­stand ein Scha­den von ca. 1.500 Euro. Der Unfall­ver­ur­sa­cher flüch­te­te uner­kannt.

Irgend­wann in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag muss­te auch ein Golf dran glau­ben, der in der Lin­den­kamp­stra­ße park­te. Unbe­kann­te zer­kratz­ten die Bei­fah­rer­sei­te, dabei ent­stand ein Scha­den von ca. 1000 Euro.

Zu krank zum Auto­fah­ren

Außer­dem fuhr am Sams­tag noch ein Seni­or auf einem Tank­stel­len­ge­län­de an der Kolen­fel­der Stra­ße an eine Begren­zungs­mau­er. Die ein­tref­fen­de Poli­zei stell­te fest, dass der 75-Jäh­ri­ge auf­grund sei­nes Gesund­heits­zu­stan­des, der nichts mit dem Unfall zu tun hat­te, nicht mehr in der Lage war, sei­nen Golf sicher im Stra­ßen­ver­kehr zu bewe­gen. Es wur­de eine Anzei­ge wegen Stra­ßen­ver­kehrs­ge­fähr­dung geschrie­ben.


Copy­right © 2017 Wunstor­fer Auepost. Tex­te und Fotos sind urhe­ber­recht­lich geschützt. Wei­ter­ver­wen­dung nur mit Geneh­mi­gung der Redak­ti­on.
- Anzeige -
Andreas Balleier Fotografie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.