Stadtgespräch

Radfahrer auf Hindenburgstraße schwer verletzt

Heute Nachmittag wurde ein Radfahrer auf der Hindenburgstraße schwer verletzt, als er von einem Auto erfasst wurde.

Rettungshubschrauber
Rettungshubschrauber in Wunstorf im Einsatz (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Ein 69-jähriger Radfahrer fuhr gegen 13.25 Uhr über einen abgesenkten Bordstein auf die Fahrbahn der Hindenburgstraße. Dabei bemerkte er offenbar nicht, dass sich von links bereits ein Auto näherte.

Dessen 52-jährige Fahrerin konnte dem Radfahrer nicht mehr ausweichen und erfasste ihn mit ihrem Skoda Octavia. Bei der Kollision wurde der Mann schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik.

logo web auepost retina

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Ab 5€ gemeinsam durch stürmischen Zeiten steuern!

Auch uns treffen die Folgen von Corona,
weil Anzeigenpartner wegbrechen.
 Unser Herzenswunsch bleibt es,

dich weiterhin online und in unserem
beliebten Monatsmagazin mit tagesaktuellen
Nachrichten und 100% Wunstorfer Geschichten
zu versorgen. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
Jetzt unterstützen!
close-link
Close