Einbrüche in Wunstorf und Nachbargemeinde

Raubzüge durch die Umgebung

In Wunstorf und Umgebung wurde in den letzten Tagen mehrmals eingebrochen. In Wunstorf schnitten Einbrecher ein Loch ins „Feuerhaus“, in Suthfeld wurden die Freiwillige Feuerwehr und ein Kindergarten zum Ziel von Kriminellen.

Beschädigte Fensterscheibe
Ein­bruchs­ver­such (Sym­bol­bild)

Wunstorf/Bad Nenn­dorf (red). Es ist noch gar nicht so lan­ge her, dass das Kam­in­stu­dio „Das Feu­er­haus“ sei­ne Fas­sa­de aus­bes­sern las­sen muss­te. Nun kam am Wochen­en­de schon wie­der ein Loch in die Außen­wand: Dies­mal war die Ursa­che jedoch kein Ver­kehrs­un­fall, son­dern Ein­bre­cher, die sich auf die­se Wei­se in der Nacht zu Sams­tag Zugang zum Gebäu­de ver­schaff­ten. Um 0.30 Uhr wur­de der Ein­bruch­salarm im Fir­men­kom­plex aus­ge­löst. Doch erst bei Geschäfts­öff­nung am Mor­gen wur­de dann fest­ge­stellt, dass jemand ein Loch in die Rück­wand des Hau­ses geschnit­ten hat­te. Was ent­wen­det wur­de, wird der­zeit noch unter­sucht.

In eine Lager­hal­le im Indus­trie­ge­biet wur­de in der­sel­ben Nacht wenig spä­ter ein­ge­bro­chen. Ob es die­sel­ben Täter waren, ist nicht bekannt. Zwi­schen 2 und 3 Uhr hebel­ten die Unbe­kann­ten die Haupt­zu­gangs­tür des Lagers in der Albert-Ein­stein-Stra­ße auf. Ein Sicher­heits­dienst ent­deck­te den Ein­bruch. Auch in die­sem Fall steht der ent­stan­de­ne Scha­den noch nicht fest.

Freiwillige Feuerwehr wird auszurauben versucht

Einen Tag spä­ter, in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag, gescha­hen in Suth­feld meh­re­re Ein­brü­che. Hier geht die Poli­zei davon aus, dass die Taten in Zusam­men­hang ste­hen. Unbe­kann­te Täter dran­gen in Räu­me der Gemein­de Suth­feld und der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Hel­sing­hau­sen-Kreuz­rie­he sowie eines Kin­der­gar­tens in der Haupt­stra­ße ein. Gestoh­len wur­de in die­sen Fäl­len wahr­schein­lich nichts, der ent­stan­de­ne Sach­scha­den durch Auf­bre­chen von Türen und Schrän­ken ist jedoch erheb­lich. In Bad Nenn­dorf selbst waren Täter unter­des­sen in die Ber­lin­schu­le in der Bahn­hofs­stra­ße ein­ge­bro­chen. Hier ist noch nicht bekannt, ob und ggf. was gestoh­len wur­de.

My loca­ti­on
Rou­ten­pla­nung star­ten

In allen Fäl­len bit­tet die Poli­zei um Zeu­gen­hin­wei­se, falls jemand etwas Ver­däch­ti­ges beob­ach­tet hat: Für Wunstorf unter Tele­fon (05131) 9530–0, für Bad Nenn­dorf unter (05723) 94610.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.