Wildwechsel mitten in der Stadt

Rehe am Stadtgraben kollidieren mit Auto

Beim Medicum tauchten am Sonnabend plötzlich Rehe auf der Straße auf. Glücklicherweise stand der Verkehr gerade.

Am Stadtgraben
Vorm Medi­cum lie­fen Rehe über die Stra­ße (Archiv­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Ges­tern am frü­hen Nach­mit­tag kam es Am Stadt­gra­ben, auf Höhe des Medi­cums, zu einem unge­wöhn­li­chen Ver­kehrs­un­fall: Ein Opel war­te­te vor der Ampel, als plötz­lich zwei Rehe über die Fahr­bahn wech­sel­ten. Ein Reh lief direkt gegen den ste­hen­den Wagen, ver­letz­te sich dabei jedoch offen­bar nicht und lief wei­ter Rich­tung Aue­damm. Am Auto ent­stand jedoch ein Scha­den von ca. 500 Euro.

Unachtsamkeit auf der Hagenburger Straße

Klas­si­scher“ ver­lief ein Auto­un­fall etwa 2 Stun­den spä­ter: Kurz vor 15 Uhr war in der Hagen­bur­ger Stra­ße ein 26-Jäh­ri­ger aus Wunstorf auf eine 31-jäh­ri­ge Wunstor­fe­rin auf­ge­fah­ren. Der 26-jäh­ri­ge VW-Fah­rer hat­te nicht bemerkt, dass die Frau in ihrem Sko­da ver­kehrs­be­dingt hat­te hal­ten müs­sen. Eine 23-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin im Sko­da wur­de bei dem Unfall leicht ver­letzt. Der Scha­den beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

- Anzeige -
3 Kommentare
  1. Michael Lau sagt

    Muss Poli­zei Tie­re ermit­teln und wegen Fah­rer­flucht anzei­gen
    Mein Kum­pel hat gesagt die sit­zen immer bei mc Donalds

  2. Grit Decker sagt

    Glück im Unglück:
    für den Fah­rer UND für die Rehe.

    Es drängt sich mir die Fra­ge auf, was dahin­ter steckt, dass sich die Wild­tie­re der­art aus ihrem Lebens­raum in eine für sie völ­lig unty­pi­sche Gegend ver­irr­ten.

  3. Markus Birth sagt

    Die bei­den Rehe lau­fen den kom­plet­ten Aue­dam von Bokel­oh bis Blu­men­au. Wir haben sie schon mehr­fach die Stra­ße über­que­ren sehen. Im Bür­ger­park wur­den sie auch gesich­tet.

Antworten zu Michael Lau
Antwort verwerfen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.