Schlägerei mündet in Aufenthalt in Polizeizelle

Am Samstagabend, eine knappe halbe Stunde vor Mitternacht, wurde die Polizei in eine Bokeloher Gaststätte gerufen. Dort waren ein 25-Jähriger aus Mesmerode und ein 63-Jähriger aus Bokeloh in Streit geraten, an dessen Ende der Jüngere einen Schlag ins Gesicht abbekam.

Gewahrsamszelle in der Wunstorfer Polizeidienststelle | Foto: Daniel Schneider

Der 63 Jahre alte Bokeloher, der alkoholisiert war, wurde von den schlichtenden Beamten daraufhin zu seiner Wohnung in der Nähe begleitet. Dort angekommen, schlug er ohne Vorwarnung auf einen der ihn begleitenden Polizisten ein und verletzte ihn leicht.

Dadurch änderte sich das Ziel: Der Mann wurde nun in die Gewahrsamszelle des Wunstorfer Kommissariats gebracht. Auch eine Blutprobe wurde genommen. Den Bokeloher erwartet nun ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.