Böschungsbrand

Schon wieder brennt der Straßenrand bei Auhagen

In Auhagen brannte es erneut an der L 445. Die Feuerwehr löschte den Böschungsbrand.

Löscharbeiten
Feu­er­wehr im Ein­satz in Auha­gen (Archiv­bild) | Foto: Feu­er­weh­ren SG Sach­sen­ha­gen

Sach­sen­ha­gen (red). Die War­nung vor eini­gen Tagen war wohl ver­pufft: Bereits vor 5 Tagen war an der L 445 ein Feu­er aus­ge­bro­chen. Die Feu­er­wehr hat­te in der Fol­ge vor Unacht­sam­kei­ten z. B. im Umgang mit Ziga­ret­ten gewarnt.

Fläche am Kreisel gerät in Brand

Doch nun kam es erneut zu einem Flä­chen­brand, nur weni­ge Meter von dem Ein­satz­ort der ver­gan­ge­nen Woche ent­fernt. Die alar­mier­te Feu­er­wehr Auhagen/Düdinghausen rück­te wie­der aus, lösch­te das etwa 5 Qua­drat­me­ter gro­ße Feu­er und bewäs­ser­te anschlie­ßend zur Sicher­heit das betrof­fe­ne Are­al am „Dreiländereck“-Kreisel.

My loca­ti­on
Rou­ten­pla­nung star­ten
- Anzeige -
1 Kommentar
  1. Grit Decker sagt

    Dank der „Mädels und Jungs“ der ehren­amt­li­chen (!!) Feu­er­wehr blieb es auch dies­mal beim gerin­gen Scha­den.

    Man­che Hei­opeis wollen’s nicht ver­se­hen, dass grund­sätz­li­che No-Goes bei der der­zei­ti­gen Tro­cken­heit nichts ande­res als fremd­ge­fähr­den­des Ver­hal­ten sind.

    Wenn über­haupt wird man die­se Her­ren und Damen Unver­nunft aus­schließ­lich über deren Bes­tes heißt nicht ande­res als deren Geld- dran­krie­gen kön­nen. *kopf­schüt­tel*

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.