Ralfs Radweg: Von Wunstorf nach Australien mit dem Fahrrad

Ralf Völkers ist unterwegs

Start der Fahrrad-Weltreise

Weltreiseradler Ralf Völkers ist unterwegs: Heute Vormittag startete der Wunstorfer zu seiner Tour nach Australien.

Ralf Völkers kurz vor der Abfahrt| Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (ds). Der geplante Start fiel zwar nicht ins Wasser, aber ausgerechnet vom größten Feind des Radfahrers, wie Ralf Völkers es nennt, gab es heute Vormittag reichlich: Wind. Doch wie gehabt: er zieht es durch. Um Punkt 11 Uhr trat er unter großem Beifall seiner zum Abschied gekommenen Freunde und Bekannten in die Pedalen – und durchquerte den Wunstorfer Bürgerpark, die ersten Meter seiner Weltreise.

„Hast du am 1. Mai schon mal so ein Wetter erlebt?“Ralf Völkers

Er winkte und klingelte noch einmal – und dann war er auch schon weg. Aufgeregt war Völkers gewesen, so kurz vor der Abreise – sichtlich nervöser, als man ihn sonst kennt. Doch von seiner Zuversicht ist kein Stückchen verschwunden.

Etappe 1

Seine erste Etappe führt ihn nun nach Wolfsburg. Am Abend will er dort angekommen sein, wo er dann bei Freunden übernachtet. Danach geht es weiter Richtung Magdeburg, und dort auf den Elberadweg, der ihn nach Tschechien führen wird.

Start der Fahrrad-Weltreise 1 von 9
Aufbruch zur Weltreise
Abfahrbereites Reiserad | Foto: Daniel Schneider

1. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Letzte prüfende Blicke vor der Abfahrt | Foto: Daniel Schneider

2. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Verabschiedung von Nachbarn, Freunden und Bekannten | Foto: Daniel Schneider

3. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Viele Freunde waren zur Verabschiedung gekommen | Foto: Daniel Schneider

4. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Punkt 11 Uhr am 1. Mai ging es los | Foto: Daniel Schneider

5. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Der erste Tritt in die Pedale von noch vielen kommenden | Foto: Daniel Schneider

6. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Start unter großem Applaus | Foto: Daniel Schneider

7. Aufbruch zur Weltreise

Aufbruch zur Weltreise
Die ersten Meter der Weltreise führten durch den Bürgerpark | Foto: Daniel Schneider

8. Aufbruch zur Weltreise

9. Aufbruch zur Weltreise

- Anzeige -

13 Kommentare
  1. Andy Röhl meint

    Immer gut Kette

  2. Chris Toph Relhcie meint

    Bring was mit xD

  3. Susanne Sievers meint

    Viel Erfolg.

  4. Raul Hernandez Reina meint

    Good luck!

  5. Friedlies Reschke meint

    und immer gute Luft auf den Reifen. Wird Ralf Völkers zwischendurch berichten?

    1. Wunstorfer Auepost meint

      So ist es zumindest geplant. Wir bleiben auf jeden Fall dran und teilen mit, sobald es etwas Neues gibt.

    2. Friedlies Reschke meint

      bin gespannt

  6. Anne Christ meint

    Viel Glück!

  7. Marion Raudszus meint

    viel glūck

  8. Hans Smorra meint

    Viel Glück und wenige Pannen

  9. Heimke Butzlaff meint

    Pass auf dich auf und Gute Reise

  10. […] Am 1. Mai war Ralf Völ­kers von Wunstorf aus zu sei­ner geplan­ten hal­ben Welt­um­run­dung gestar­tet. Von Deutsch­land ging es zunächst nach […]

  11. […] (ds). Genau einen Monat ist es nun her, dass Ralf Völ­kers von Wunstorf auf­ge­bro­chen ist, um die Welt mit dem Fahr­rad zu berei­sen. Er ist glück­lich, inzwi­schen in Ser­bi­en […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.