Schwerer Verkehrsunfall

Straßenlaterne fliegt in Vorgarten

In Klein Heidorn durchbrach gestern ein Autofahrer einen Grundstückszaun, nachdem er eine Straßenlaterne gerammt und zu Fall gebracht hatte.

Feuerwehr Klein Heidorn
Fahr­zeug der Klein Hei­dor­ner Feu­er­wehr (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Klein Hei­dorn (red). Am gest­ri­gen Sams­tag­abend wur­den Poli­zei und Feu­er­wehr gegen 20.15 Uhr nach Klein Hei­dorn geru­fen. In der Hei­dor­ner Stra­ße war ein Audi in einer Kur­ve von der Fahr­bahn abge­kom­men, hat­te eine Stra­ßen­la­ter­ne gerammt und einen Gar­ten­zaun durch­bro­chen. Die Stra­ßen­la­ter­ne lan­de­te im Vor­gar­ten des an die Stra­ße gren­zen­den Grund­stü­ckes. Der 33-jäh­ri­ge Fah­rer, der den Later­nen­mast fron­tal getrof­fen hat­te, wur­de bei dem Auf­prall nur leicht ver­letzt.

Trümmerfeld

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Klein Hei­dorn, die bei der Alar­mie­rung zunächst von einem klei­ne­ren Ver­kehrs­un­fall mit aus­lau­fen­den Betriebs­stof­fen aus­ge­gan­gen war, sah sich am Ort einem Trüm­mer­feld gegen­über. Neben dem stark zer­stör­ten Fahr­zeug war der Bereich infol­ge des Unfalls groß­flä­chig mit Trüm­mer­tei­len über­sät, die wie­der­um mit Moto­ren­öl benetzt waren. Treib­stof­fe und Öl droh­ten zudem in die Erde und Kana­li­sa­ti­on zu gelan­gen. Der Bereit­schafts­dienst des Bau­be­triebs­ho­fes und die Was­ser­be­hör­de der Regi­on Han­no­ver wur­den hin­zu­ge­zo­gen.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
2 Kommentare
  1. Basti g. sagt

    Erstaun­lich was ein ein­zi­ges Auto anstel­len kann dort sieht es aus als wären da 4 Autos durch den Gar­ten geflo­gen könn­te für wet­ten das der Audi zu schnell war

  2. Grit Decker sagt

    Ein als „Trüm­mer­feld“ bezeich­ne­ter erheb­li­cher Sach­scha­den bie­tet Raum für Spe­ku­la­tio­nen aller Arten, an denen ich mich nicht betei­li­gen möch­te.

    Die mit Sicher­heit erfol­gen­den poli­zei­li­chen Ermitt­lun­gen wer­den offen­le­gen, ob der Unfall­ver­ur­sa­chen­de mög­li­cher­wei­se (!) unter dem Ein­fluss ‚berau­schen­de Sub­stan­zen’ mäch­tig viel geschrot­tet hat­te, ein aku­tes gesund­heit­li­ches Pro­blem vor­lag, schlicht­weg gepennt wur­de, sich als unbe­lehr­bar Rasen­der erwie­sen wur­de, oder was auch immer.

    Egal, wie es sich tat­säch­lich ver­hal­ten haben wird:
    einen der­ar­ti­gen Hau­fen Schrott zu hin­ter­las­sen, beein­druckt mich durch­aus.
    In wel­chen Wei­sen las­se ich hier für die Leser­schaft offen und sei den wil­den Ver­mu­tun­gen über­las­sen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.