Supermarkträuber entkommt nach Überfall

Am Donnerstagabend überfiel ein Räuber einen Supermarkt an der Industriestraße in der Wunstorfer Südoststadt. Der Täter hatte sich offenbar nach Ladenschluss im Gebäude versteckt, um den Angestellten aufzulauern.

Symbolfoto: Uwe Schlick / pixelio.de
Symbolfoto: Uwe Schlick / pixelio.de

Gegen 21 Uhr überraschte er die Supermarktmitarbeiter, einen 21-Jährigen und eine 54-Jährige im Büro des Marktes und forderte sie auf, ihm Geld auszuhändigen. Dabei überwältigte der Räuber den 21-jährigen Angestellten, der leichte Verletzungen erlitt.

Während der Tat trug der Mann eine Mütze und verbarg sein Gesicht hinter einem dunklen Schal. Der sportliche, auch ansonsten dunkel gekleidete Täter war ca. 25-30 Jahre alt, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und flüchtete nach dem Überfall mit dem erbeuteten Geld. Die Polizei konnte den Räuber trotz sofort eingeleiteter Fahndung nicht stellen.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.