Tödlicher Unfall bei Kolenfeld

In der Nähe der Autobahnabfahrt Kolenfeld wurde heute Abend eine bislang unbekannte Frau von zwei Fahrzeugen erfasst und getötet.

Beschriftung auf einem Streifenwagen der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Kolenfeld (red). Am Mittwochabend gegen 17.45 Uhr ist eine bislang noch nicht identifizierte Fußgängerin bei einem Unfall auf der L 392, zwischen der A2-Abfahrt Kolenfeld und Kolenfeld/Wunstorfer Straße, ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die Frau heute Abend auf der zweispurigen L 392 zunächst von einem VW Passat Variant, dessen Fahrerin in Richtung Autobahn unterwegs war, erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden.

Dort, auf der Gegenfahrbahn, wurde sie dann von einem Mazda überrollt. Die Frau erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des Passats kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt. Die Ermittlungen dauern an.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

2 Kommentare
  1. Der meint

    Ich halte die Stelle für extrem gefährlich.
    1. Rechtsabbieger, von Wunstorf kommend in Richtung A2 Dortmund, fahren mit sehr hoher Geschwindigkeit ab
    2. Linksabbieger, von der A2 aus Hannover kommend, haben kaum eine Chance am Rande der Kuppel, an der sie warten um nach Wunstorf zu kommen, den Verkehr auf der Hauptstraße zu überblicken.

    1. O. Kluge meint

      Der Unfall ereignete sich nicht an der Einmündung der L403 (von Kolenfeld kommend), sondern weiter nördlich in der Rechtskurve Richtung Kanalbrücke. Dort mündet ein Feldweg auf die L392 ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.