StadtgesprächTOP NEWS

UV-Warnung für Wunstorf

Für Wunstorf gilt derzeit eine amtliche Warnung vor starker UV-Strahlenbelastung. Längere Aufenthalte in der Sonne sollten vermieden werden.

Sonne spiegelt sich im Wasser
Die Sonne spiegelt sich im Wasser des Steinhuder Meers (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Aktuell besteht eine Warnung vor erhöhter UV-Strahlung in Wunstorf. Die UV-Strahlung erreicht ungewohnt hohe Werte. Schutzmaßnahmen sind unbedingt erforderlich, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Zwischen 11 und 15 Uhr sollten längere Aufenthalte in der Sonne vermieden werden. Auch im Schatten sollten lange Kleidung, Sonnenbrille und breitkrempige Hüte getragen werden. Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 15 ist angeraten.

Hitzewarnung am Sonntag

Die amtliche UV-Warnung gilt noch bis morgen, Sonntag, 17. Uhr. Am Sonntag tritt zur UV-Warnung dann erneut auch eine Hitzewarnung: Zwischen 11 und 19 Uhr wird eine starke Wärmebelastung erwartet.

INFO: Gefahren bei Hitze
Körperliche Aktivitäten und der Aufenthalt in überhitzten Räumen sind bei hohen Temperaturen zu vermeiden, es droht im extremsten Fall ein Hitzschlag. Dieser kann u. a. bei längerem Aufenthalt in überhitzten geschlossenen Räumen auftreten, aber auch bei anstrengenden Arbeiten oder Sport im Freien. Kinder und Tiere sollten auch nicht für kurze Zeit in geparkten Autos zurückgelassen werden. Bei um 35 Grad im Freien wird es bereits nach etwa 10 Minuten im Wageninneren kritisch. Ein Hitzschlag macht sich z. B. durch Bewusstseinstrübung, Schwindel, Übelkeit/Erbrechen und Fieberentwicklung bei ausbleibendem Schwitzen bemerkbar. Bei Verdacht auf Hitzschlag ist der Betroffene sofort aus der Sonne zu bringen und z. B. mit Wasser zu kühlen. Ein Hitzschlag ist keine Bagatelle, sondern lebensgefährlich und ein medizinischer Notfall.

3 Kommentare

  1. Ob das Verdunkeln der (meiner) Wohnung nach dem Lüften zu “unchristliche Zeit” in aller Frühe wirkliche Erleichterung bringt?

    Nach meinen Erfahrungen in der ersten echten Hitzewelle eher nicht.
    Bei der derzeitigen stickigen Luft bringt “Fenster-auf-Durchzug” rein gar nichts.
    Und der Ventilator ebenso wenig.

    Also das Mensch-Gemachte “aufrecht und in Würde” durchstehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"