Ver­mu­te­te Brand­stif­tung bei ver­hin­der­ter Gas­ex­plo­si­on

Nur durch glück­li­che Umstän­de wur­de am heu­ti­gen Sams­tag offen­bar eine Tra­gö­die inmit­ten Wunstorfs ver­hin­dert, bei der es Tote hät­te geben kön­nen.

Feuerwehr mit schwerem Atemschutz | Bild: Daniel Schneider
Sym­bol­bild: Feu­er­wehr mit schwe­rem Atem­schutz | Bild: Dani­el Schnei­der

Heu­te früh rück­te die Feu­er­wehr Wunstorf in die Neue Stra­ße in der Kern­stadt aus, nach­dem der Besit­zer eine star­ke Rauch­ent­wick­lung in sei­nem Haus bemerkt und den Not­ruf gewählt hat­te. Als die Feu­er­wehr­män­ner ein­tra­fen, schlu­gen die Gas­sen­so­ren an, wor­auf­hin die Feu­er­wehr zunächst den betrof­fe­nen Bereich ent­lüf­te­te, nach­dem die Gas­zu­fuhr unter­bro­chen wor­den war. Eine Explo­si­on des Hau­ses konn­te so ver­hin­dert wer­den.

Die Bewoh­ner der angren­zen­den Häu­ser wur­den zum Ver­las­sen ihrer Behau­sun­gen auf­ge­for­dert, konn­ten jedoch nach kur­zer Zeit wie­der zurück­keh­ren. Es wur­de nie­mand ver­letzt.

Die hin­zu­ge­zo­ge­ne Poli­zei ver­däch­tigt unter­des­sen einen 85-jäh­ri­gen Mie­ter, der zum Zeit­punkt des Gesche­hens nicht mehr im Hau­se war, die Gas­lei­tung mani­pu­liert und Feu­er gelegt zu haben, um das von 3 Per­so­nen bewohn­te Gebäu­de zu zer­stö­ren. Die Feu­er­wehr ent­deck­te in der Woh­nung Brand­be­schleu­ni­ger und eine Kon­struk­ti­on zur Zün­dung mit Zeit­schalt­uhr. Die Poli­zei ermit­telt gegen den 85-Jäh­ri­gen nun wegen des Ver­dachts der ver­such­ten schwe­ren Brand­stif­tung und des Ver­suchs des Her­bei­füh­rens einer Spreng­stoff­ex­plo­si­on. Die mög­li­chen Moti­ve des Ver­däch­ti­gen sind bis­lang völ­lig unklar.

- Anzeige -
1 Kommentar
  1. […] Zwei Ein­sät­ze blie­ben den Mit­glie­dern der Feu­er­wehr jedoch beson­ders im Gedächt­nis: Im Febru­ar mani­pu­lier­te ein Rent­ner in der Neu­en Stra­ße eine Gas­lei­tung und woll­te mit einer Zeit­schalt­uhr ein Haus spren­gen. Der Mecha­nis­mus funk­tio­nier­te […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.