Stadtgespräch

Täter flüchtig

Versuchter Raubüberfall in Wunstorfer Lokal

Am gestrigen Mittwochabend wurde versucht, eine Gaststätte zu überfallen. Der Täter bedrohte den Wirt mit einem Messer und forderte Geld. Der Täter ist flüchtig.

Polizeifahrzeug Wunstorf
Fahrzeug der Wunstorfer Polizei (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielt sich der spätere Täter zunächst als Gast im Lokal in der Bahnhofsstraße auf. Dann verließ er die Gaststätte, um gegen 22.20 Uhr zurückzukehren, vorgeblich, um einen liegen gelassenen Rucksack zu holen. Doch dann zog der Mann plötzlich ein Messer und forderte den Wirt auf, ihm Geld zu geben. Der Wirt, ein 47-Jähriger, kam dem aber nicht nach, woraufhin der Täter in Richtung Bahnhof flüchtete.

Umgehende Fahndung ohne Ergebnis

Der Bedrohte wurde bei der Tat nicht verletzt. Er verständigte sofort die Polizei, die unverzüglich eine Fahndung einleitete. Diese hatte jedoch keinen Erfolg. Daher hofft man bei den Ermittlern nun auf Zeugenhinweise: Der Wirt beschrieb den Täter als zwischen 30 bis 35 Jahre alt. Er soll 1,80 Meter groß und schlank sein und hatte lockiges, dunkles Haar. Er sprach Hochdeutsch. Bei der Tat war er mit einem Pullover und Brille bekleidet. Der Rucksack war dunkel mit weißen Streifen auf der Rückseite. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 zu melden.

2 Kommentare

  1. Junge, da haste mal so richtig die A***-karte gezogen”!
    Gut so.

    Und ebenso gut, dass Wirt so ruhig bleiben konnte- in einer derartigen Situation nicht selbstverständlich- und den üblen Zeitgenossen eiskalt abservierte.

    Ich würde sagen:
    Zivilcourage vom Allerfeinsten…
    *Daumen nach oben*
    Davon können wir mehr brauchen.

  2. Der Wirt war cool und hat sich nicht einschüchtern lassen. Repekt. Die Fahndung nach dem Rucksack, Pullover und Brille läuft. Vom Täter erfährt man ausser “hochdeutsch” nichts. Wünsche viel Erfolg bei der Ergreifung der Gegenstände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"