Stadtgespräch

VW-Bus fährt in liegengebliebenes Auto

Bei einem Unfall auf der B 6 zwischen Frielingen und Bordenau wurde heute ein 25-Jähriger lebensgefährlich, eine 46-Jährige schwer verletzt, nachdem ein VW-Bus ungebremst auf ein Pannenfahrzeug geprallt war.

Unfall
Unfallstelle auf der B 6 | Foto: Feuerwehr

Neustadt/Garbsen (red). Heute Nachmittag gegen 16.15 Uhr kam es auf der B 6 zwischen den Auffahrten Bordenau und Frielingen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-Jähriger war mit 3 Mitfahrern in seinem Touran in Richtung Hannover unterwegs. Hinter Bordenau musste der Fahrer wegen einer Panne anhalten und brachte den VW auf dem rechten Fahrstreifen am Fahrbahnrand zum Stehen.

Touran-Fahrer in Gebüsch geschleudert

Als er mit seinem Beifahrer gerade ausgestiegen war, um ein Warndreieck aufzustellen, geschah der Unfall: Ein 41-Jähriger VW-Bus-Fahrer hatte die Situation offenbar zu spät erkannt und fuhr ungebremst direkt in den Touran hinein, welcher stark beschädigt wurde. Der danebenstehende Fahrer wurde erfasst und in ein Gebüsch geschleudert. Eine 46-jährige Frau, die noch im Touran auf der Rückbank gesessen hatte, wurde durch den Aufprall des anderen Fahrzeugs schwer verletzt.

Feuerwehr befreit eingeklemmte Frau

Die Feuerwehr musste die Frau mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer des VW-Busses und dessen 24-jährige Beifahrerin zogen sich nur leichte Verletzungen zu. Der dritte Touran-Insasse, der zum Zeitpunkt des Unfalls ebenfalls neben dem Fahrzeug gestanden hatte, blieb unverletzt. Der lebensgefährlich verletzte 25-Jährige wurde vom Rettungshubschrauber “Christoph Niedersachsen” in eine Klinik geflogen, die Mitfahrerin kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Hannover. Die Feuerwehren Neustadt und Eilvese waren mit 50 Einsatzkräften vor Ort.

Die B 6 in Richtung Hannover blieb bis zum Abend wegen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst sucht noch Zeugen des Unfalls und bittet diese, sich unter Telefon (0511) 109-1888 zu melden.

Tags

Auepost Redaktion

Recherchieren, sichten, redigieren, schreiben: Die Redaktion der Wunstorfer Auepost trägt täglich die Neuigkeiten aus der Auestadt zusammen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close