Stufe 4 für Wunstorf ausgerufen

Waldbrandgefahr in Wunstorf

Der Deutsche Wetterdienst hat für heute die Waldbrandwarnstufe für Wunstorf auf Stufe 4 angehoben – dies bedeutet hohe Waldbrandgefahr.

Waldbrandgefahr
Bildquelle: Feuerwehr Wunstorf

Wunstorf (red). Nicht wegen der für heute angekündigten Osterfeuer, sondern wegen des frühsommerlichen Wetters der letzten Tage bei fehlenden Niederschlägen besteht heute hohe Waldbrandgefahr im Bereich Wunstorf.

Zweithöchste Warnstufe

In vielen Orten Deutschlands besteht derzeit hohe oder sogar sehr hohe Waldbrandgefahr, denn noch immer sind Waldböden infolge des vergangenen heißen Sommers sehr trocken. Im östlichen Niedersachsen, dem nördlichen Sachsen-Anhalt und Teilen von Brandenburg ist die Gefahr am höchsten, doch auch in Wunstorf gilt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes heute die zweithöchste Gefahrenstufe (Gefahrenstufe 4). Das bedeutet eine hohe Gefahr eines Waldbrandes: Waldwege sollten nicht verlassen werden, kein offenes Feuer genutzt oder im Wald geraucht werden.

Für Ostersonntag ist die Prognose jedoch bereits wieder auf Warnstufe 3 (mittlere Gefahr) gesenkt.

- Anzeige -
Unterstütze die Auepost auf Steady

1 Kommentar
  1. Grit Decker meint

    Für die „Osterfeuer-Fans“ hoffe ich natürlich sehr, dass diese Feuer nicht im letzten oder gar allerletzten Moment aus Sicherheitsgründen abgesagt werden müssen; *bitteeee*…

    Sicherheit geht grundsätzlich über alles -das wird jedem klar sein, doch wenn wirklich schöne Brauchtumspflege nicht gelebt werden kann/darf, ist dann durchaus ein trauriger und bedauernder Blickes angemessen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.