Straftaten in der Kernstadt

Weihnachtstaschendiebe unterwegs

In der vergangenen Woche bestahlen Diebe zwei Seniorinnen in der Kernstadt. Außerdem waren BMWs nicht sicher vor Beschädigungen.

Fahr­zeug der Wunstor­fer Poli­zei (Sym­bol­bild) | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (red). Die Poli­zei warn­te bereits zu Beginn der Weih­nachts­zeit … zu Recht: In den letz­ten Tagen schlu­gen Taschen­die­be an meh­re­ren Orten in Wunstorf zu. Am Frei­tag, den 21. Dezem­ber, und am Sams­tag, den 22., wur­den zwei Damen wäh­rend ihres Ein­kaufs die Porte­mon­naies aus den Hand­ta­schen gestoh­len.

Die Die­be hat­ten weder Respekt vor der Weih­nachts­zeit noch vor dem Alter der Bestoh­le­nen: Die Opfer waren 81 und 75 Jah­re alt. Ein Dieb­stahl geschah im Aldi-Super­markt, der ande­re in einem Schreib­wa­ren­ge­schäft in der Fuß­gän­ger­zo­ne.

Auto zerkratzt

Nicht auf Beu­te, aber trotz­dem auf Scha­den aus war ein Täter in Luthe: Im Vogel­beer­weg zer­kratz­te er Ende ver­gan­ge­ner Woche einen BMW 318d, der dort geparkt war. Das Fahr­zeug wur­de auf der Bei­fah­rer­sei­te und im Bereich des Kof­fer­raums beschä­digt. Die Poli­zei schätzt den ent­stan­de­nen Scha­den auf etwa 1.000 Euro.

Fahrerflucht

Am letz­ten Frei­tag traf es auch noch einen wei­te­ren BMW, einen blau­en 520d, der auf dem Lild-Park­platz in der Indus­trie­stra­ße abge­stellt war. Zwi­schen 14.45 Uhr und 15.15 Uhr wur­de die­ser von einem ande­ren Fahr­zeug beschä­digt, wobei ein Scha­den von ca. 1.500 Euro ent­stand. Der Ver­ur­sa­cher flüch­te­te.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
2 Kommentare
  1. Basti g. sagt

    Bwm ?

  2. Grit Decker sagt

    BWM???
    Scha­de, dass es mei­ne Smi­leys, Emo­jis etc. nicht zeigt: *brei­tes Grin­sen von einem Ohr zum ande­ren*…

    Die­ser hüb­sche Ver­schrei­ber ist auch das ein­zig Erhei­tern­de in die­sem Arti­kel; beim Rest­li­chen hab’ ich Zor­nes­fal­ten im Gesicht!!! *arrrgh*

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.