Alte Fahrräder werden entsorgt

Wunstorf schafft Platz am Bahnhof

Bereits letzte Woche wurden schrottreife Fahrräder auf dem Bahnhofsgelände entfernt, um das Gelände reinigen zu können. In einer Woche kommen nun auch die defekten Räder auf den Schrott, wenn ihre Besitzer auf die angebrachten Hinweise nicht reagieren.

Fahrradabstellplätze auf der Südseite des Wunstorfer Bahnhofs | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Wer jetzt noch ein defektes Fahrrad am Bahnhof stehen hat, sollte sich beeilen. Bereits am vergangenen Samstag, den 21. April, wurden von der Wunstorfer Polizei und dem Baubetriebshof alle Fahrräder auf dem Bahnhofsgelände entfernt, die zweifelsfrei als Schrott und aufgegeben erkennbar waren. Mitarbeiter des Polizeikommissariats Wunstorf glichen bei dieser Gelegenheit auch gleich die abgestellten Fahrräder mit denen als gestohlen gemeldeten ab.

Mit Kärtchen gekennzeichnet

Fahrräder, die nicht zweifelsfrei als aufgegeben erkennbar waren, wurden mit einem orangefarbenen Hinweiskärtchen gekennzeichnet. 90 Fahrräder sind betroffen. Die so markierten Räder werden dann in einer Woche, am 5. Mai, ebenfalls entsorgt, wenn die Besitzer sie nicht entfernt oder instand gesetzt haben. Betroffen von der Aktion sind sämtliche Abstellbereiche für Fahrräder, im Süden, Norden und in der Mitte des Wunstorfer Bahnhofs.

- Anzeige -

3 Kommentare
  1. Reinhard Beierle meint

    Warum versteigert die nicht??? Mancher Bastler würde sich vielleicht freuen

  2. Nino Deniro meint

    An alle Fahrrad Diebe, schnappt zu!

  3. Thomas Riedel meint

    Versteigern und das Geld der Tafel, Stadt oder sonst einer Organisation geben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.