Vereine

Der Mittsommerlauf sucht noch Streckenposten

Am 22. Juni gehen beim alljährlichen Wunstorfer Mittsommerlauf wieder an die 500 Läufer an den Start. Dieses Jahr fehlen jedoch noch Streckenposten.

Mittsommerlauf des 1. WV Wunstorf
Der 1. WV Wunstorf lädt am Samstag, den 22. Juni alle Laufbegeisterten zum 9. Mittsommerlauf und 16. Bambinilauf ein. Der Verein rechnet zum Start im Barnestadion mit rund 500 Teilnehmern. | Foto: privat

Wunstorf (red). Am 22. Juni veranstaltet der 1. WV Wunstorf im Barne-Sportzentrum Wunstorf den 9. WVW-Mittsommerlauf und den 16. Bambinilauf. Neben den Läufern werden auch viele Zuschauer erwartet. Zunächst sind die Jüngsten beim Bambinilauf über 200 und 400 m am Start. Der Wunstorfer Bambinilauf wird nun schon zum 16. Mal angeboten. Ab 15.30 Uhr laufen die 3- und 4-jährigen Kinder eine halbe Runde, ab 15.50 Uhr die 5- bis 8-jährigen Kinder eine ganze Stadionrunde.

Schülerlauf dieses Jahr in zwei Gruppen

Um 16.30 Uhr beginnt mit dem 1-km-Schüler-Lauf rund um die Barne-Arena dann auch der eigentliche Volkslauf. Hier sind Schüler im Alter von 6 bis 13 Jahren startberechtigt. Es wird in diesem Jahr zwei Schülerstarts geben, einen für die 6- bis 9-jährigen, danach für die 10- bis 13-jährigen Nachwuchssportler. Durch die Trennung der Altersgruppen soll vermieden werden, dass die jüngeren Kinder von älteren abgedrängt werden, wie dies in den vergangenen Jahren wegen des großen Teilnehmerfeldes oft der Fall war.

Viele Ausdauersportler zum Hauptlauf erwartet

Der Hauptlauf über 10 km (für die Jahrgänge 2005 und älter) wurde erneut in den “Sparkassen-Laufpass der Region” aufgenommen. Um 16.45 Uhr werden daher viele Freizeitläufer, aber auch viele namhafte Ausdauersportler der Region auf die Strecke über das Gut Düendorf und den Mittellandkanal geschickt. Zeitgleich, aber auf den ersten 3 Kilometern auf einer separaten Strecke, beginnen die Walker und Nordic Walker mit ihrer 7,5-km-Distanz. Obwohl die Walker nach den Regeln des Verbandes keine Platzierung erhalten dürfen, behält sich der Veranstalter vor, die drei schnellsten Walker dennoch besonders zu ehren. Den Abschluss bildet um 17.45 Uhr der 5-km-Lauf (Jahrgänge 2009 und älter), der in den letzten Jahren immer die meisten Teilnehmer verzeichnen konnte. Mit ein wenig Vorbereitung sollte diese Strecke auch für Laufanfänger zu schaffen sein.

INFO: Mittsommerlauf
Seit etwa 30 Jahren gibt es im 1. WV Wunstorf, der die Sportarten Schwimmen, Wasserball und Triathlon betreibt, auch einen Lauftreff. Bei einem Trainingslauf im Jahr 2004 kamen Renate Hofmann und Harald Molenda auf die Idee, einen Lauf speziell für Kinder in Wunstorf, den Bambinilauf, zu organisieren. Die fünf Enkelkinder von Hofmann und Molendas Nichte sollten ihre Freunde mitbringen, um so auf etwa 30 Teilnehmer zu kommen. Am Ende waren es dann aber 150 Kinder, die ins Barnestadion kamen. 2011 wurde dann entschieden, die Veranstaltung auch um einen Volkslauf für alle Jahrgänge zu erweitern, wenn sowieso schon viele Helfer vor Ort waren. Das Mittsommer-Wochenende (um den 21. Juni) wurde als Termin gewählt, weil das Wetter meist schon gut und die Fußball-Saison sowie das Schützenfest zu Ende sind, aber die Schulferien noch nicht begonnen haben.

Polizei und Bundeswehr-Dienstleister verteidigen den Wanderpokal

Start und Ziel befindet sich für alle Läufe im Barne-Stadion. Bis auf den Schüler-Lauf werden alle anderen Wettbewerbe auf ihrem letzten Kilometer durch das Neubaugebiet Wunstorf-Süd geführt. Hier werden sicher wieder zahlreiche Zuschauer die Sportler anfeuern und so für einen Motivationsschub bis zum Ziel sorgen. Für Firmen, Behörden usw. wird außerdem eine spezielle Mannschaftswertung angeboten: vier vorangemeldete Läufer oder Läuferinnen bilden dabei ein Team, unabhängig davon, ob sie über 5 km oder 10 km starten. Jede erzielte Zeit wird in altersgerechte Punkte umgerechnet, und die Mannschaft mit der höchsten Punktzahl gewinnt schließlich einen Wanderpokal. Die Polizei Wunstorf und das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum haben in den letzten Jahren den Sieg unter sich ausgemacht und konnten jeweils zweimal siegen.

Streckenposten gesucht

Wie der Veranstalter mitteilt, haben sich in diesem Jahr jedoch leider noch nicht genügend Streckenposten zur Verfügung gestellt, sodass die Mitglieder des 1. WV Wunstorf wahrscheinlich auf ihren eigenen Start verzichten müssen. Die Lauftreffler wären daher dankbar, wenn sich noch Nicht-Läufer melden würden, die für ein bis zwei Stunden als Ablösung auf der Strecke aushelfen könnten.

Die Anmeldung zum Mittsommerlauf ist bis zum 18.06.2019 über die Veranstalter-Homepage möglich, danach werden nur noch Nachmeldungen (Nachmeldegebühr 3 Euro, Bambinis und 1-km Schüler-Lauf 1 Euro) entgegengenommen.

1 Kommentar

  1. Liebe Wunstorfer Auepost, gute Erfahrung haben die Mädels und Jungs vom Technisches Hilfswerk Ortsverband Wunstorf und die Johanniter Unfall Hilfe e.V. – SEG Wunstorf. Vielleicht haben Sie ein bisschen Zeit als Streckenposten (y)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"