Landtagsabgeordneter Sebastian Lechner:

Wegeners Hof ist beispielhaft für die Direktvermarktung regionaler Produkte“

Familie Wegener vermarktet ihre Hofprodukte seit dem Ende der 1970er Jahre direkt vor Ort. Vor 20 Jahren kam das Café im Kuhstall hinzu. Der Landtagsabgeordnete Sebastian Lechner (CDU) informierte sich bei einem Rundgang über das Konzept der Direktvermarktung auf dem Hof in Liethe.

Sebastian Lechner bei Hof Wegener
Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Sebas­ti­an Lech­ner (3. von links) infor­miert sich beim Hof Wege­ner aus Lie­the | Foto: pri­vat

Unser Antrieb sind unse­re zufrie­de­nen Kun­den“, beschreibt Regi­na Wege­ner die Moti­va­ti­on der Fami­lie. Die Land­wir­tin hat das Kon­zept von Hof­la­den und Café stän­dig wei­ter­ent­wi­ckelt, Ehe­mann Tor­ben ist für den land­wirt­schaft­li­chen Betrieb zustän­dig.

Ein wei­te­res Stand­bein ist das Ange­bot von fer­tig zube­rei­te­ten Gerich­ten. „Wir haben fest­ge­stellt, dass immer mehr Fami­li­en durch die Berufs­tä­tig­keit der Eltern weni­ger Zeit für die Zube­rei­tung der Mahl­zei­ten haben. Indus­tri­el­le Fer­tig­pro­duk­te sind für vie­le aber kei­ne Alter­na­ti­ve. Wir kochen das Essen hier vor Ort aus fri­schen Zuta­ten unse­res Hofes und bie­ten sie im Sor­ti­ment des Hof­la­dens an“, erklärt Regi­na Wege­ner.

Herz­stück der Pro­duk­ti­on ist die vor zwei Jah­ren in Betrieb genom­me­ne Pro­fikü­che. Dafür wur­de auf dem Hof­ge­län­de ein neu­es Gebäu­de im Bau­stil des bestehen­den bäu­er­li­chen Ensem­bles errich­tet. „Wir berei­ten sai­so­na­le tra­di­tio­nel­le Gerich­te wie Grün­kohl, Rin­der­rou­la­den, Hüh­ner­fri­kas­see, ein­ge­leg­tes Gemü­se, Sup­pen, Brot­auf­stri­che und Mar­me­la­den zu. Das schät­zen unse­re Kun­den beson­ders“, weiß die Hof­be­sit­ze­rin.

Inzwi­schen hat der Fami­li­en­be­trieb neun Mit­ar­bei­ter, teil­wei­se wur­den sie auf dem Hof aus­ge­bil­det und sind geblie­ben.

Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Sebas­ti­an Lech­ner fasst die Ein­drü­cke sei­nes Besuchs so zusam­men. „Es ist beein­dru­ckend, wie sich die mit­ar­bei­ten­den Genera­tio­nen auf dem Hof mit Krea­ti­vi­tät und Ide­en­reich­tum den Her­aus­for­de­run­gen und den Kun­den­wün­schen stel­len. Hof­la­den und Café berei­chern das Nah­ver­sor­gungs­an­ge­bot rund um Wunstorf. Wer Wert auf die regio­na­le Her­kunft von Pro­duk­ten legt, ist bei Wege­ners genau rich­tig“.

 

 

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
1 Kommentar
  1. Carsten Polke sagt

    Man merkt der Euro­pa­wahl­kampf geht los. Die Poli­ti­ker besu­chen wie­der die Aus­hän­ge­schil­der und brüs­ten sich damit, was da für groß­ar­ti­ge Arbeit geleis­tet wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.