Zweiter Geschäftsführer für die städtischen Schwimmbäder

Wunstorfer Bäderbetriebe haben neuen Geschäftsführer

Die Wunstorfer Bäderbetriebe haben nun einen hauptamtlichen Geschäftsführer: Christoph van Bebber tritt neben den bisherigen Bäderbetriebs-Chef, Andreas Saars.

Vorstellung Geschäftsführer Bäderbetriebe
Chris­toph van Beb­ber, Kirs­ten Rie­del und Andre­as Saars am Diens­tag im Rat­haus | Foto: Dani­el Schnei­der

Wunstorf (ds). Am Diens­tag­nach­mit­tag stell­te sich der neue Geschäfts­füh­rer der Wunstor­fer Bäder­be­trie­be im Bei­sein der Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­den Kirs­ten Rie­del und des bis­he­ri­gen Geschäfts­füh­rers Andre­as Saars der Öffent­lich­keit vor: Chris­toph van Beb­ber wird künf­tig die Geschi­cke des Wunstorf Ele­ments und des Frei­bad Bokel­ohs lei­ten. Er war einer von sie­ben qua­li­fi­zier­ten Bewer­bern, die sich auf die aus­ge­schrie­be­ne Stel­le bewor­ben hat­ten. Damit haben die Bäder­be­trie­be nun einen wei­te­ren Geschäfts­füh­rer hin­zu­be­kom­men: Andre­as Saars, der dem Wunstorf Ele­ments und dem Frei­bad Bokel­oh seit 8 Jah­ren vor­stand, wird nicht abge­löst, son­dern wird sich den Geschäfts­füh­rer­pos­ten künf­tig mit van Beb­ber tei­len. Anders als Saars, der die Geschäfts­füh­rung zusätz­lich zu sei­nen Auf­ga­ben in der Finanz­ver­wal­tung über­nahm, wird van Beb­ber die Tätig­keit jedoch haupt­amt­lich aus­üben. Wer wel­che Berei­che ver­ant­wor­ten wird, sei noch nicht genau fest­ge­legt, sag­te Saars heu­te im Rat­haus, es sei jedoch wahr­schein­lich, dass er selbst z. B. den Bereich Betei­li­gun­gen über­neh­men wer­de.

Schwimmbadkompetenz

Seit ges­tern ist Chris­toph van Beb­ber offi­zi­ell neu­er Bäder­be­triebs-Chef neben Andre­as Saars. Der 56-Jäh­ri­ge wohnt mit sei­ner Fami­lie in Hamm/Westfalen. Er bringt eini­ges an Fach­wis­sen und Erfah­rung mit: Seit über 30 Jah­ren ist er im Schwimm­bad­be­reich tätig, 20 Jah­re davon als Geschäfts­füh­rer oder Betriebs­lei­ter von Bädern. Er war zustän­dig für Pla­nung, Bau und Betrieb von Bädern und manag­te Bad­sa­nie­run­gen auch im lau­fen­den Betrieb. Zuletzt hat­te van Beb­ber die Betriebs­lei­tung eines Schwimm­bads in Bad Wes­tern­kot­ten (NRW) inne. Zuvor lei­te­te er z. B. auch die Watz­mann-Ther­me in Berch­tes­ga­den. Sei­ne Erfah­rung wol­le er zum Woh­le der Wunstorf Bäder mit­ein­brin­gen, sag­te van Beb­ber, er freue sich auf die Tätig­keit in Wunstorf.

INFO: Auf der Suche nach einem Schwimm­bad­chef
Bereits seit Janu­ar die­ses Jah­res suchen die Bäder­be­trie­be Wunstorf einen zusätz­li­chen Geschäfts­füh­rer für ihr Unter­neh­men. Im Rah­men eines Aus­wahl­ver­fah­rens wur­den diver­se Gesprä­che mit mög­li­chen Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten geführt. Zum 01.04.2019 konn­te das Aus­wahl­ver­fah­ren zum Abschluss gebracht wer­den, sodass bereits zum 15.04.2019 der wei­te­re Geschäfts­füh­rer bei den Bäder­be­trie­ben Wunstorf sei­nen Dienst auf­neh­men konn­te.

Die­se wird span­nend wer­den, vor allem in Hin­blick auf die Erwei­te­rung des Wunstorf Ele­ments – die Vor­la­ge für einen Grund­satz­be­schluss, der die Aus­rich­tung des Ele­ments mehr in Rich­tung Spaß­bad ver­schiebt und dem Hal­len­bad ein Außen­be­cken und einen neu­en Nicht­schwim­mer­be­reich besche­ren könn­te, ist gera­de auf dem Weg durch die städ­ti­schen Gre­mi­en. Bis hier kon­kre­te Plä­ne vor­lie­gen, dürf­te es jedoch noch bis zu andert­halb Jah­re dau­ern, erklär­ten Saars und van Beb­ber.

Die bei­den städ­ti­schen Schwimm­bä­der hat van Beb­ber bereits in Augen­schein genom­men, am Mon­tag lern­te er die Mit­ar­bei­ter der Bäder­be­trie­be ken­nen. Auf das Frei­bad Bokel­oh ange­spro­chen, sag­te van Beb­ber, dass er sich noch kei­ne Mei­nung dazu bil­den konn­te. Dies wird er in nächs­ter Zeit tun.

- Anzeige -
Buchhandlung Weber
4 Kommentare
  1. Marc Schnittert sagt

    Ein kom­pe­ten­ter Bewer­ber aus Hamm/ West­fa­len, der sich um die ört­li­chen Bäder küm­mern soll? Besucht er dann die Bäder regel­mä­ßig? Kennt er sie denn über­haupt? Klingt schlim­mer als Herr Saars

  2. Basti g. sagt

    Es kann nur bes­ser wer­den ! Viel Erfolg

  3. Mücke sagt

    Bas­ti G.
    Wie oft bist du im Elends?

  4. Marion Nowak sagt

    Aha

Antworten zu Mücke
Antwort verwerfen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.