Wunstorfer Sparkasse wird überfallen

Am heutigen Mittwochvormittag hat ein bislang Unbekannter versucht, die Stadtsparkasse am Marktplatz in der Langen Straße zu berauben. Der Täter flüchtete jedoch, ohne Beute gemacht zu haben.

Hauptgeschäftsstelle der Wunstorfer Sparkasse in der Langen Straße | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der mit einem schwarzen Helm maskierte Täter gegen 11.30 Uhr zu einem Schalter begeben und Geld gefordert. Als die dort arbeitende 56 Jahre alte Mitarbeiterin um Hilfe rief, flüchtete der Räuber aus dem Gebäude in unbekannte Richtung.

Fahndung erfolglos

Eine sofort eingeleitete Fahndung der zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkräfte – unter Einbindung eines Polizeihubschraubers – verlief erfolglos. Der Gesuchte ist zirka 1,75 Meter groß, geschätzt Mitte/Ende 30 und korpulent. Bei der Tat trug er eine blaue Jeans, eine dunkle Jacke sowie Handschuhe.

Derzeit prüfen die Ermittler, ob der nun Tatverdächtige die Bankfiliale am heutigen Tag bereits gegen 9.30 Uhr aufgesucht und ausgekundschaftet hat. Wer Hinweise zu der Tat oder zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen.

- Anzeige -
Werben auf auepost.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.