Wunstorfer Auepost

CDU-Ratsfraktion begrüßt Aufhebung des Nachtangelverbots

06.07.2021 • Redaktion • Aufrufe: 310

Die Wunstorfer CDU-Ratsfraktion begrüßt die Entscheidung zum wegfallenden Nachtangelverbot und sieht sich in ihrer Haltung bestätigt.

06.07.2021
Redaktion
Aufrufe: 310
Gesperrter Teich
Angelverbot (Symbolbild) | Foto: Daniel Schneider

Wunstorf (red). Alle sind sich einig, dass Sportangelvereine auch Naturschützer sind und sich um die Pflege der Angelreviere und des Fischbesatzes sorgen. Doch die Schlüsse, die aus den jeweiligen politischen Sichtweisen darauf gezogen werden, unterscheiden sich deutlich. Während die Grünen die Rücknahme aus dem Entwurf kritisieren, begrüßt die CDU nun die Entscheidung aus der SPD-geführten Regionsverwaltung.

Die CDU-Ratsfraktion freue sich darüber, so deren Fraktionsvorsitzende Christiane Schweer, dass die Regionsverwaltung das Nachtangelverbot aus dem Verordnungsentwurf für das Landschaftsschutzgebiet „Leineaue“ wieder gestrichen habe.

Auf Seiten der Angler

Die Kritik der Grünen an der Rücknahme des Angelverbots kann Schweer nicht nachvollziehen. Bei der CDU habe man die Sorgen der Angler ernst genommen und bereits im März vorgeschlagen, den Verordnungsentwurf entsprechend zu verändern, ergänzte CDU-Bürgermeisterkandidat Martin Pavel, die Stellungnahme der Stadt Wunstorf hätte dies noch einmal deutlich betont.

[Anzeige]

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[Anzeigen]
Auepost wird ermöglicht von:
Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9779945
info@auepost.de

[Anzeigen]
Auepost wird ermöglicht von:

Artikelarchiv

Auepost auf …