Wunstorfer Auepost
[Anzeige]

CDU Wunstorf sagt für Januar geplanten Neujahrsempfang ab

07.12.2021 • Redaktion • Aufrufe: 661

Der Neujahrsempfang der CDU Wunstorf wird zum zweiten Mal pandemiebedingt nicht stattfinden.

07.12.2021
Redaktion
Aufrufe: 661
Martin Pavel | Foto: privat

Wunstorf (red). Wie bereits in diesem Frühjahr sagen die Wunstorfer Christdemokraten ihren traditionellen Neujahrsempfang für Januar 2022 ab. „Wir bedauern die Absage sehr, aber die aktuelle Corona-Lage, die unklare Situation mit der Verfügbarkeit von Auffrischungsimpfungen und die Virus-Variante ‚Omikron‘ lassen uns keine andere Wahl“, sagte CDU-Vorsitzender Martin Pavel und ergänzte: „Beim letzten Mal hatten wir ein Referat zum Thema Wunstorfer Stadtjubiläum vorgesehen, und für den Empfang 2022 hatten wir einen Vortrag zur deutschen Außen- und Sicherheitspolitik geplant. Letzteren werden wir schnellstmöglich nachholen.“

Verbindliche Planungen zu risikobehaftet

Chef-Organisator des Empfangs und stellvertretender CDU-Vorsitzende Manfred Gröne begründete die Absage zudem damit, dass es nun an der Zeit wäre, den Veranstaltungsort, das Catering, die Getränke und andere Dinge fest zu buchen, um den Empfang im Januar starten lassen zu können. Doch dies sei momentan einfach zu unsicher. Daher müsse der Neujahrsempfang abermals verschoben werden.

[Anzeigen]
Auepost wird unterstützt von:

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kontakt zur Redaktion

Tel. +49 (0)5031 9778535
info@auepost.de

[Anzeigen]

Artikelarchiv

Auepost auf …