Wunstorfer Auepost

Stadtgespräch, Topnews

Unfall auf der L 392

Während eines Einsatzes im Rahmen eines Verkehrsunfalles durchbrach ein unbeteiligter Autofahrer die eingerichtete Straßensperrung. Zuvor beleidigte er noch eine Einsatzkraft.

Verlassener Einkaufswagen

Ein Streit über Coronamaßnahmen hat in einem Wunstorfer Supermarkt zu einem Polizeieinsatz geführt. Ein älterer Kunde fühlte sich provoziert und war handgreiflich geworden. Wunstorf (red): In Niedersachsen besteht u. a. in Geschäften generelle Maskentragepflicht – mit wenigen Ausnahmen. So muss das Personal selbst von Gesetz wegen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, und auch aus medizinischen Gründen kann […]

Zebrastreifen Hindenburgstraße

Am Ende stand eine Strafanzeige, als eine Gruppe, die gegen die Allgemeinverfügung zur Eindämmung von SARS-CoV-2 verstieß, von der Polizei kontrolliert wurde. Wunstorf (red). Am Ostersonntag kontrollierte die Polizei gegen 19 Uhr eine mehrköpfige Personengruppe in der Hindenburgstraße. Da die Kontrollierten nicht im gleichen Haushalt lebten und die Abstandsregeln nach der geltenden Allgemeinverfügung nicht einhielten, […]

Beim Rindertransport-Unfall am vergangenen Sonnabend wurde die Polizei gegen Schaulustige tätig. Es wurde nicht nur die Unfallstelle gefilmt/fotografiert, sondern auch ein Feuerwehrmann beleidigt. Wunstorf (red). Dass die Wunstorfer Feuerwehr am Sonnabend bei der Bergung des Rindertransportes, der bei Bad Nenndorf in die Leitplanke gefahren war, auch ihre sogenannte „Gafferplane“ einsetzte, gefiel mindestens einem Autofahrer offenbar […]