Wunstorfer Auepost

Redaktion

Redaktionsblog

Die aktuelle Printausgabe der Auepost liest sich diesmal etwas anders als üblich: Die komplette Märzausgabe nennt konsequent beide Geschlechter …

Redaktionsblog

Die Auepost war im Juni vier Jahre alt geworden. Ein kleiner Rückblick auf die vergangenen Monate …

Redaktionsblog

Andere Zeitungen schaffen ihre Kommentarmöglichkeiten ab, schränken sie ein oder hatten noch nie welche – bei uns sind sie zentraler Bestandteil unserer Debattenkultur, online wie offline.

Redaktionsblog

Recherchen können manchmal lange dauern, sehr lange. An einigen Storys sind wir tatsächlich bereits seit Jahren dran.

Nicht-Greta

Eine Graphik mit einem verstört blickenden jungen Mädchen mit Mundschutz. Dazu die nüchternen Zahlen, wie viele Menschen im Verhältnis zur Bevölkerungszahl durch die Coronavirus-Pandemie in unserer Region verstorben sind. In der Form, wie wir viele Faktenlagen serienhaft in Bildform auf Facebook zusammentragen. Das reichte aus. Und schon hatte die Auepost ihren allerersten Shitstorm. Unser Fehler […]

Redaktionsblog 02 / 2020

Mit der ersten gedruckten Ausgabe der Auepost im vergangenen Herbst wurde er auf uns aufmerksam. Ein älterer Herr mit grauer Jacke und Stoffhose, schätzungsweise Ende 70, rüstig wirkend und mit wachen Augen, einen Rollator vor sich herschiebend. Eines Tages stand er plötzlich in der Redaktion und beschwerte sich, dass das ja „alles falsch“ sei, was […]

Redaktionsblog 11/2019

Ein guter Reporter ist überall mit dabei und berichtet streng anhand der Fakten, die er bei seinen Recherchen gesammelt hat. Doch manchmal muss man einfach improvisieren. Der Redaktionsschluss rückte näher, und wir brauchten noch dringend die Abbildung eines „Atomhappens“ für die Seite „Du bist Wunstorfer, wenn …“ in der Oktoberausgabe. Eigene Schützenfestkompetenz war gerade nicht […]