Big Picture November 2016

Wunstorf Hauptbahnhof

Die Unterführung im Wunstorfer Hauptbahnhof | Foto: Andreas-M. DavidDie Unterführung im Wunstorfer Hauptbahnhof. In seiner heutigen Form zeigt sich der Bahnhof seit 1988. Auch das Untergeschoss verströmt das Flair der 80er Jahre. Auffällig sticht die Kunst am Bau hervor: Nachgeahmte Rundbogenfenster gestatten den Blick auf eine galerieartige Umgebung. | Foto: Andreas-M. David

Dampf in der Stipsfabrik

Albert Reinhold kontrolliert den Kochvorgang der Zuckerrüben, aus dem später "Reinhold's Rübensaft" wird. In den Nachkriegsjahren war er so dünnflüssig, dass man Brot in den Saft eintunken musste. So entstand die Bezeichnung “Stips” für Rübensaft. | Foto: Mirko Baschetti
Albert Reinhold kontrolliert den Kochvorgang der Zuckerrüben, aus dem später „Reinhold’s Rübensaft“ wird. In den Nachkriegsjahren war er so dünnflüssig, dass man Brot in den Saft eintunken musste. So entstand die Bezeichnung “Stips” für Rübensaft. | Foto: Mirko Baschetti
- Anzeige -

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.